Schweres Erdbeben im Norden von Vanuatu

Nach vorläufigen Angaben des USGS kam es um 12.18 Uhr MESZ im Norden des Inselstaates Vanuatu zu einem schweren Erdbeben mit Magnitude 6.4. Geofon gibt Magnitude 6.3 an. Das Hypozentrum lag in 112 Kilometern Tiefe, entsprechend war die Intensität auf den am nächsten liegenden Inseln nur gering und es besteht keine Tsunamigefahr.

Die Region ist sehr dünn besiedelt. Im Radius von 50 km um das Epizentrum leben weniger als 1000 Menschen, etwa 5700 Menschen im 100 km Radius.