Schweres Erdbeben in Vanuatu

70 Kilometer nördlichder Hauptstadt Port Vila trat am Morgen um 4.47 Uhr MEZ ein schweres Erdbeben auf. Nach Angaben des USGS hatte das Beben Magnitude 6.8. Das Epizentrum lag im zentralen Teil des Archipels, zwischen den größten Inseln. Aufgrund der Tiefe von etwa 220 Kilometern wurde auf den meisten Inseln nur eine geringe Intensität (IV) aufgezeichnet, so dass nicht mit Schäden gerechnet werden muss. Das Pacific Tsunami Warning Center hat keine Tsunamiwarnung herausgegeben.

Anzeige

Es ist das bisher stärkste Erdbeben im Jahr 2015.

Auf Vanuatu kommt es regelmäßig zu starken und schweren Erdbeben,die aber nur selten gravierende Auswirkungen haben,

Anzeige

Vauatu