Reihe starker Erdbeben erschüttert die Phillipinen in der Nacht

Philippinen – Heute Nacht (MESZ) wurde die Insel Mindanao von einer Reihe von Erdbeben erschüttert.

Anzeige

Das Hauptbeben ereignete sich um 00:53 und und hatte eine Stärke von 6,5. Um 1:45 in der Nacht folgte dann ein etwas leichteres 4,9 Erdbeben. Eine Serie von Nachbeben hält weiterhin an. Der Erdbebenherd dieser Beben lag bei etwa 35 Kilometer. Eine Tsunamiwarnung wurde nicht ausgegeben.

In Davao, rund 120 Kilometer nördlich des Epizentrums haben viele Menschen aus Angst Gebäude verlassen.

 

Update 25.09.

Anzeige

Heute ist es zu einem weiteren Nachbeben auf den Philipinen gekommen.

7:31 Uhr, Stärke 4.3 in einer Tiefe von 74 km.

 

Update 24.09.

Es gab bislang 4 Nachbeben:

1. 24.09.(5:16), Stärke 4.2 in einer Tiefe von 85 km

2. 24.09. (8:21), Stärke 4.6 in einer Tiefe von 84 km

3. 24.09. (8:55), Stärke 4,7 in einer Tiefe von 85 km

4. 24.09. (10:49), Stärke 4,8 in einer Tiefe von 70 km

 

 

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): 1:45 Uhr

Magnitude: 6,5

Tiefe: 35 Kilometer

Spürbar: ja

Schäden erwartet: wahrscheinlich

Opfer erwartet: nein

Ursprung: tektonisch

Tsunami-Gefahr: nein

    Detailbeschreibung (optional, wird nicht veröffentlicht):

    Die hier gemachten Angaben dienen der möglichen Auswertung des beobachteten Erdbebens. Die Felder "Ort der Wahrnehmung" und "Deine Beschreibung" werden ggf. als Teil der Berichterstattung nach vorheriger Prüfung veröffentlicht. Mit Absenden der Erdbebenmeldung stimmst du diesen Verwendungszweck zu. Du kannst die Angaben jederzeit widerrufen. Bei Rückfragen wende dich bitte an den Seitenadministrator. Weitere generelle Hinweise zum Datenschutz findest du hier.

    Anti-Spam-Quiz:


    [showmap address=“Mindanao, Phillipinen“ marker=“1″ map=“ROADMAP“ zoom=“12″ scroll=“1″ street=“1″ zoomcontrol=“1″ pan=“1″ mapcontrol=“1″ overview=“1″]