Starkes Erdbeben in Rumänien

Infos zum Erdbeben am 28. Dezember 2016: unter diesem Link

Folgender Text beschreibt ein Erdbeben im September

.

Rumänien – Weite Teile des Landes wurden in der Nacht zu Samstag von einem starken Erdbeben erschüttert. Das Epizentrum lag in der Vrancea-Region im Osten des Landes. Nach Angaben des Erdbebendienstes in Bukarest erreichte das Beben Magnitude 5.4. Der Herd des Erdbebens lag in knapp 90 Kilometern Tiefe, etwa 100 Kilometer nördlich der Hauptstadt. Die Erschütterungen des Bebens waren im gesamten Land spürbar. Auch die Nachbarländer Bulgarien, Moldawien und die Ukraine waren betroffen. Leichte Spürbarkeit wird außerdem aus teilen Mazedoniens und Serbiens, sowie aus Istanbul (Türkei) und Przemysél (Polen) gemeldet.

An mehreren Orten in Rumänien verursachte das Erdbeben leichte Schäden. Von Häuserfassaden stürzten Teile auf Straßen. Vielerorts brach Panik aus. Nach Angaben des Katastrophenschutzes wurden mindestens sechs Menschen durch die Panik verletzt und müssen im Krankenhaus behandelt werden.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Bukarest
Zwischen 22 Uhr und 2 Uhr, mein Bett hat ordentlich gewackel.

Albena (Bulgarien)
Gespürt im Hotel Gergana in Albena

Sozopol (Bulgarien)
Unser Bett schaukelte hin und her. Nicht so stark aber ich bin davon aufgewacht.

Sibiu/Hermannstadt (Rumänien)
24.09.2016 2:12 Ortszeit, leichtes Beben, Bett und Kronleuchter wackeln, Wasser im Glas bewegt sich, keine Schäden, Dauer ca 15-20 Sekunden

Ovidiu (Rumänien)
Es gab 3 Erdstoesse gegen 02:00 Uhr. Ich hatte bereits geschlafen und wurde durch die Stoesse geweckt. Es war ziemlich stark zu spueren speziell durch die Vibrationen meines Hauses. Ein schaden wurde nicht registriert.

Razgrad (Bulgarien)
24.9.16 1:15 (MEZ) 2 Stöße habe ich wahrgenommen; wellenartiges Rütteln im Bett; das Bett quietschte; Hunde bellten in der Nachbarschaft; keine Schäden in der Wohnung und am Haus

Kronstadt/Brasov (Rumänien)
Kurz nach 2 Uhr nachts Ortszeit, Dauer ca. 10-15 Sek. Deutlichgewackel und hörbar das ganze Hotelgebäude hat gewackelt, der Kronleuchter im Zihter war auch in Bewegung. Keine Schäden

Albbena (Bulgarien)
Am 24.9.2016 habe ich gegen 2.15.Uhr eine schwanken eines Hotels (Sandy Beach) verspürt. Das Schwanken war so stark daß sich die Schiebetür des Schrankes um einige cm geöffnet,hat

Sonnenstrand (Bulgarien)
Haben Zimmer auf 5.Etage Betten und Fußboden haben etwa 5-6 sek vibriert. Uhrzeit Ortzeit 02.10

Paracin (Serbien)
ca 2 sec im 2. Stock gespürt.

Varna (Bulgarien)
3. Etage Wohnhaus – Ca. 2 Uhr durch ein Rütteln im Bett wachgeworden. Fensterscheiben haben gewackelt.

Bukarest (Rumänien)
Bucarest, Hotel 5. Etage 2.13 Uhr
Das Hotelgebäude schaukelte hin und her. Die Bügel im Schrank klapperten in der selben Richtung.
Keine Schäden!!

. .

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): 1:11 Uhr

Magnitude: 5,4

Tiefe: 95 km

Spürbar: ja

Schäden erwartet: ja

Opfer erwartet: nein

Ursprung: tektonisch

Tsunami-Gefahr: nein

Wenn Ihnen unsere Webseite gefällt, können Sie diese Arbeit mit einer Spende unterstützen. Weitere Infos dazu.

    Sie haben ein Erdbeben gespürt? Teilen Sie uns bitte Ihre Beobachtungen mit. Bitte geben Sie auch Zeitpunkt (Datum, Uhrzeit) und wenn möglich Intensität und Auswirkungen des Erdbebens (Schäden, bewegte Objekte etc.) an.
    Ihre persönlichen Daten werden nicht veröffentlicht oder weitergegeben!
    Siehe auch: Warum sammeln wir Zeugenmeldungen? und: Wann werden Zeugenmeldungen veröffentlicht??

    Name*

    Ort / Stadt, wo Sie das Erdbeben verspürt haben*

    E-Mailadresse

    Adresse, wo Sie das Erdbeben verspürt haben

    Intensität, EMS 98 geschätzt*

    Zeit, wann Sie das Erdbeben verspürt haben

    Beschreiben Sie ihre Wahrnehmungen

    Hinweis: Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden

    In Regionen wie diesen kann es immer wieder zu schweren Erdbeben kommen. Nicht nur sichere Bauweise kann bei solchen Ereignissen Menschenleben retten, sondern auch richtige Verhaltensweisen. Daher empfehlen wir allen, die eine Reise in eine erdbebengefährdete Region planen, sich zuvor mit den richtigen Verhaltensweisen bei schweren Erdbeben auseinanderzusetzen.

    2 Kommentare

    1. Ich habe zum ersten mal ein Erdbeben erlebt. In Mamaia /Rumänien.
      In der Nacht zum Samstag wurde ich wach, weil mein Bett sehr durchgerüttelt wurde.

    2. Fagaras (Rumänien)
      Im zweiten Stockwerk des Hotels White House war das Erdbeben um 2:11 zur spüren. Keine Schäden. Der Bilderrahmen schlug einmal an die Wand. Fühlte sich an als würde ein großer LKW am Hotel vorbeifahren und die Erschütterung verursachen.

    Kommentare sind geschlossen.