Neues Erdbeben in Darmstadt

Darmstadt – Der Erdbebenschwarm, der am Wochenende im Norden von Darmstadt eingesetzt hat, hält weiter an. In der Nacht zum Mittwoch registrierte der Hessische Erdbebendienst ein weiteres Erdbeben, das insgesamt drittstärkste bisher. Es erreichte nach vorläufigen Auswertungen Magnitude 1.9. Das Epizentrum lag wie bei den vorherigen Erdbeben zwischen dem Vorort Arheilgen und Weiterstadt.

Uns liegen bisher keine Informationen über Spürbarkeit vor. Beben dieser Magnitude können direkt am Epizentrum von einzelnen Personen wahrgenommen werden.

.

Am vergangenen Freitag ereigneten sich zwei spürbare Erdbeben mit Magnitude 2.3 und 2.9. Letzteres wurde fast im gesamten Raum Darmstadt-Dieburg deutlich wahrgenommen, richtete aber keine Schäden an. Insgesamt hat es bisher 13 bestätigte Erdbeben gegeben. Zudem gab es weitere kleinere, die bisher nicht ausgewertet wurden.

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): 04:06 Uhr

Magnitude: 1.9

Tiefe:

Spürbar: möglich

Schäden erwartet: nein

Opfer erwartet: nein

Ursprung: tektonisch

Tsunami-Gefahr: nein

Wenn Ihnen unsere Webseite gefällt, können Sie diese Arbeit mit einer Spende unterstützen. Weitere Infos dazu.

    Detailbeschreibung (optional, wird nicht veröffentlicht):

    Die hier gemachten Angaben dienen der möglichen Auswertung des beobachteten Erdbebens. Die Felder "Ort der Wahrnehmung" und "Deine Beschreibung" werden ggf. als Teil der Berichterstattung nach vorheriger Prüfung veröffentlicht. Mit Absenden der Erdbebenmeldung stimmst du diesen Verwendungszweck zu. Du kannst die Angaben jederzeit widerrufen. Bei Rückfragen wende dich bitte an den Seitenadministrator. Weitere generelle Hinweise zum Datenschutz findest du hier.

    Anti-Spam-Quiz:


    .