Erdbebenserie in Hagenbach

Hagenbach – Seit einigen Wochen kommt es im Süden von Rheinland-Pfalz (Landkreis Germersheim) zu einer kleineren Erdbebenserie. Nahe der Stadt Hagenbach, rund 10 Kilometer westlich vom Stadtzentrum von Karlsruhe, registrierte der Erdbebendienst Südwest seit Mitte Januar insgesamt sieben Erdbeben über Magnitude 1. Das bisher stärkste trat am Mittwochmorgen um 08:08 Uhr auf und erreichte Magnitude 1.8. Das Epizentrum lag im Norden der Stadt an der Grenze zu Wörth am Rhein. Die Herdtiefe soll bei rund 10 Kilometern gelegen haben, konnte aber noch nicht genau bestimmt werden.
Wir haben keine Meldungen über möglicherweise verspürte Erschütterungen erhalten. Beben dieser Stärke können bei geringer Herdtiefe vereinzelt wahrgenommen werden, richten aber in der Regel keine Schäden an.

Anzeige

Die vorherigen Erdbeben erreichten Magnituden von bis zu 1.2. Die bis dato stärksten traten dabei am 23. Februar und am 2. März auf.

.

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): 8. März, 08:08 Uhr

Magnitude: 1.8

Tiefe:

Spürbar: möglich

Schäden erwartet: nein

Opfer erwartet: nein

Ursprung: tektonisch

Tsunami-Gefahr: nein

    Detailbeschreibung (optional, wird nicht veröffentlicht):

    Aktuelles aus der Region  Die Heidenrod-Sequenz: Erdbebenschwärme durch magmatische Fluide?

    Die hier gemachten Angaben dienen der möglichen Auswertung des beobachteten Erdbebens. Die Felder "Ort der Wahrnehmung" und "Deine Beschreibung" werden ggf. als Teil der Berichterstattung nach vorheriger Prüfung veröffentlicht. Mit Absenden der Erdbebenmeldung stimmst du diesen Verwendungszweck zu. Du kannst die Angaben jederzeit widerrufen. Bei Rückfragen wende dich bitte an den Seitenadministrator. Weitere generelle Hinweise zum Datenschutz findest du hier.

    Anti-Spam-Quiz:


    .

    2 Kommentare

    Kommentare sind geschlossen.