Kleines Erdbeben in Sondershausen

Sondershausen – Im Kyffhäuserkreis hat sich am Mittwochabend ein kleines Erdbeben ereignet. Wie das seismologische Netz Thüringen registrierte, trat es um 22:51 Uhr auf und erreichte Magnitude 1.3. Die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe gibt das Beben mit Magnitude 1.5 an.
Das Epizentrum lag wenige Kilometer nordwestlich von Sondershausen im Ortsteil Stockhausen. Es ist eine Spätfolge des Kalibergbaus, daher auch die geringe Herdtiefe von nur einem Kilometer. Das Beben wurde wahrscheinlich von einzelnen Personen verspürt, wie wir anhand unserer Seitenzugriffe annehmen. Meldungen haben wir bisher nicht erhalten.

Anzeige
.

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): 10. Mai, 22:51 Uhr

Magnitude: 1.3

Tiefe: 1 km

Spürbar: wahrscheinlich

Schäden erwartet: nein

Opfer erwartet: nein

Ursprung: induziert (Bergbau)

Tsunami-Gefahr: nein

    Detailbeschreibung (optional, wird nicht veröffentlicht):

    Aktuelles aus der Region  Erdbeben in (M3.9) Liechtenstein erschüttert Teile Süddeutschlands

    Die hier gemachten Angaben dienen der möglichen Auswertung des beobachteten Erdbebens. Die Felder "Ort der Wahrnehmung" und "Deine Beschreibung" werden ggf. als Teil der Berichterstattung nach vorheriger Prüfung veröffentlicht. Mit Absenden der Erdbebenmeldung stimmst du diesen Verwendungszweck zu. Du kannst die Angaben jederzeit widerrufen. Bei Rückfragen wende dich bitte an den Seitenadministrator. Weitere generelle Hinweise zum Datenschutz findest du hier.

    Anti-Spam-Quiz:


    .