Drei Verletzte bei Erdbeben in Kirgisistan und Tadschikistan

Anzeige

Tadschikistan – Mehrere Staaten Zentralasien wurden am Mittwochmorgen von einem starken Erdbeben getroffen. Das Epizentrum lag im Grenzgebiet von Tadschikistan und Kirgisistan, etwa 250 Kilometer nordöstlich von Duschanbe. Nach Angaben des United States Geological Survey (USGS) erreichte das Beben Magnitude 5.9. Die Erschütterungen waren in weiten Teilen beider Staaten teils stark zu spüren. Besonders in den Hochhäusern der Städte Samarkand, Taschkent (Usbekistan) und Almaty (Kasachstan) war das Erdbeben ebenfalls zu spüren.
Die Notfallbehörden von Kirgisistan und Tadschikistan haben Rettungskräfte in die Epizentralregion geschickt. Nach ersten Meldungen kam es in mindestens zwei Dörfern in Tadschikistan zu Schäden. Mehrere Wohnhäuser sind teilweise eingestürzt. Meldungen über mögliche Verletzte gibt es bislang nicht.

Update 12:41 Uhr
Besonders in Kirgisistan scheint das Erdbeben größere Auswirkungen gehabt zu haben. Im Dorf Karamyk in der Region Osch wurden 10 Wohnhäuser schwer beschädigt. Die Bewohner mussten die Häuser verlassen. Ein lokales Krankenhaus erlitt schwere Schäden, sodass die Patienten evakuiert wurden. Kleinere Schäden traten in den Gebäuden einer Schule und eines Kindergartens auf.
Im Nachbarbezirk Chon-Alay stürzte eine Scheune ein und begrub einen Mann unter sich. Nachbarn konnten ihn verletzt aus den Trümmern ziehen. Zwei Mädchen mussten ebenfalls in Krankenhäusern behandelt werden.

Anzeige

FAQ: Wie entstehen Erdbeben? Wann sind Erdbeben gefährlich? Wie kann ich mich schützen? Was sind Störungen, was sind Platten? Wichtige Begriffe erklärt

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit / Time (CET): 06:47 Uhr

Magnitude: 5.9

Tiefe / Depth:

Spürbar / Felt: ja

Schäden erwartet / Damage expected: ja

Opfer erwartet / Casualties expected: möglich

Ursprung / Origin: tektonisch

Tsunami: nein

Quellen (Erdbebendienste) zu allen Erdbebendaten / List of global earthquake surveys

See also: The most complete compilation of earthquake losses and casualties: Earthquake Impact Database

    Sie haben ein Erdbeben gespürt? Teilen Sie uns bitte Ihre Beobachtungen mit. Bitte geben Sie auch Zeitpunkt (Datum, Uhrzeit) und wenn möglich Intensität und Auswirkungen des Erdbebens (Schäden, bewegte Objekte etc.) an.
    Ihre persönlichen Daten werden nicht veröffentlicht oder weitergegeben!
    Siehe auch: Warum sammeln wir Zeugenmeldungen? und: Wann werden Zeugenmeldungen veröffentlicht??

    Name*

    Ort / Stadt, wo Sie das Erdbeben verspürt haben*

    E-Mailadresse

    Adresse, wo Sie das Erdbeben verspürt haben

    Intensität, EMS 98 geschätzt*

    Zeit, wann Sie das Erdbeben verspürt haben

    Beschreiben Sie ihre Wahrnehmungen

    Hinweis: Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden