Leichtes Erdbeben in Bottrop

Bottrop – Am Bergwerk Prosper-Haniel gibt es seit knapp einer Woche wieder einen leichten Anstieg der Erdbebenaktivität. Dies hat sich heute Morgen auf die Bewohner von Bottrop ausgewirkt. Gegen 05:37 Uhr war besonders in Kirchhellen und Holthausen ein leichtes Beben zu spüren. Zur Magnitude des Ereignisses ist noch nichts bekannt. Wir schätzen es auf etwa M1.9. Schäden sind nicht zu erwarten.

Update:
Die Ruhr-Universität Bochum hat das Ereignis bestätigt. Demnach hatte es Magnitude 1.9. Das Epizentrum lag im Bereich des Bergwerks an der Stadtgrenze von Bottrop und Oberhausen. Die Tiefe lag bei nur 400 Metern, was der Grund dafür ist, dass das Beben so deutlich zu spüren war.

Zeugenmeldungen
Bottrop
Um 5.37 wackelte es deutlich (Intensität III)

Bottrop
12.7.2017 gegen 5:30 hat das Haus gewackelt,das Geschirr in den Schränken hat geklappert und es gab einen Knall ( woher wissen wir noch nicht ) möglicherweise ist eine Dehnungsfuge am Haus gerissen. (Intensität IV)

Haben Sie dieses Erdbeben gespürt? Falls ja, teilen Sie uns dies bitte über das verlinkte / nebenstehende Meldeformular oder per Kommentar mit. Ihre Meldung hilft uns dabei, unsere Berichterstattung und die Auswertung von Erdbeben zu verbessern. Vielen Dank.

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Anzeige

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): 05:37

Magnitude:

Tiefe: 400 m

Spürbar: ja

Haben Sie dieses Erdbeben gespürt?

Schäden erwartet: nein

Opfer erwartet: nein

Ursprung: induziert (Bergbau)

Tsunami-Gefahr: nein

Epizentrum:

Wenn Ihnen unsere Webseite gefällt, können Sie diese Arbeit mit einer Spende unterstützen. Weitere Infos dazu.

The following two tabs change content below.
Jens ist 23, lebt in Bochum und studiert seit 2013 an der Ruhr-Universität Geowissenschaften. Nach dem Bachelor-Abschluss 2016 folgte das M.Sc. Studium der Geophysik.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)