Moderates Erdbeben im Kanton Waadt

Schweiz – Weite Teile des Landes sind am Samstagvormittag von einem moderaten Erdbeben getroffen worden. Das Epizentrum lag im Kandon Waadt, wie der Schweizerische Erdbebendienst mitteilt. Demnach erreichte das Erdbeben eine Stärke von 4.2. Rund um das Epizentrum, das rund 35 Kilometer östlich von Lausanne an der Grenze zu Freiburg liegt, waren die Erschütterungen stark zu spüren. Kleinere Schäden seien dabei möglich.
Auch in anderen Landesteilen, darunter rund um die Hauptstadt Bern, haben viele Anwohner das Erdbeben wahrgenommen. Viele sprechen von einem recht kräftigen Erdbeben.

Anzeige

Zuletzt hat ein Erdbeben der Stärke 4.6 im März diesen Jahres weite Landesteile erschüttert und leichte Schäden verursacht.

Aus Deutschland gibt es zur Zeit keine Meldungen, dass dieses Erdbeben wahrgenommen wurde. Die nächst gelegene deutsche Stadt Lörrach liegt rund 125 Kilometer vom Epizentrum entfernt.

Anzeige

Update 11:38 Uhr:
Bisher gab es 9 Nachbeben über Stärke 1.2. Das bisher stärkste um 11:29 Uhr erreichte Magnitude 2,6 und war in den umliegenden Orten spürbar.

Haben Sie dieses Erdbeben gespürt?

Zeugenmeldungen
Montreux (Waadt)
Das Haut hat vibriert, alles hat geschüttelt, kleinere Gegenstände sind umgefallen. (Intensität IV)

Leissingen (Bern)
10.10Uhr, drittes Stockwerk, Dauer 3 bis 5 Sekunden… (Intensität IV)

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): 1. Juli, 10:10 Uhr

Magnitude: 4.2

Tiefe: 5 km

Spürbar: ja

Schäden erwartet: wahrscheinlich

Opfer erwartet: nein

Ursprung: tektonisch

Tsunami-Gefahr: nein

Wenn Ihnen unsere Webseite gefällt, können Sie diese Arbeit mit einer Spende unterstützen. Weitere Infos dazu.

Sie haben ein Erdbeben gespürt? Teilen Sie uns bitte Ihre Beobachtungen mit. Bitte geben Sie auch Zeitpunkt (Datum, Uhrzeit) und wenn möglich Intensität und Auswirkungen des Erdbebens (Schäden, bewegte Objekte etc.) an.
Ihre persönlichen Daten werden nicht veröffentlicht oder weitergegeben!
Siehe auch: Warum sammeln wir Zeugenmeldungen? und: Wann werden Zeugenmeldungen veröffentlicht??

Hier finden Sie nach Abschicken Ihrer Meldung weitere Informationen zum verspürten Ereignis.

Name*

Ort / Stadt, wo Sie das Erdbeben verspürt haben*

E-Mailadresse

Adresse, wo Sie das Erdbeben verspürt haben

Intensität, EMS 98 geschätzt*

Beschreiben Sie Ihre Wahrnehmungen so ausführlich, wie Sie möchten*

Hinweis: Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden