Erdbeben erschreckt Bottrop und Oberhausen

Bottrop / Oberhausen – In der Nacht zum Sonntag wurden zahlreiche Menschen rund um das Bergwerk Prosper-Haniel von einem größeren Erdbeben aus dem Schlaf gerissen. Die Erschütterungen des Bebens waren teilweise stark zu spüren und umfassten mehrere Stadtteile von Bottrop und Oberhausen. Eine Magnitudenangabe zu diesem Erdbeben wurde bisher von keinem Erdbebendienst veröffentlicht. Aufgrund der Zeugenbeschreibungen dürfte es im Bereich von Magnitude 2.5 liegen. Genauere Daten folgen, sobald diese vorliegen.

Anzeige

Update 10:47 Uhr
Erste manuelle Auswertungen des Erdbebens erfolgten durch das Seismologische Institut der Ruhr-Universität Bochum. Demnach erreichte das Erdbeben Magnitude 2.6. Das Epizentrum lag demnach im Norden der Kirchheller Heide. Der Belgische Erdbebendienst gibt das Erdbeben mit Magnitude 2.7 an. Aufgrund einer geringeren Datenmenge sind diese Angaben allerdings ungenauer. So auch die Lokalisierungen des Epizentrums durch den Belgischen Erdbebendienst in Gladbeck und somit weit abseits des Bergwerks.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

.

Durch die letzte aktive Steinkohlezeche im Ruhrgebiet kommt es noch immer zu bergbauinduzierten Erdbeben. Das aktuelle ist wahrscheinlich das bislang stärkste in diesem Jahr. Im Mai 2016 hat ein Beben der Stärke 3,3 alle umliegenden Städte erschüttert und sogar kleinere Schäden angerichtet.
Das letzte Erdbeben über Magnitude zwei ereignete sich am 6. Oktober. Seit dem hat es nach Angaben der Ruhr-Universität Bochum mehrere kleine Erdbeben um M1.5 gegeben.

Zeugenmeldungen
Bottrop-Kirchhellen
Starkes Beben um Ca. 1.50 uhr am 10.12.2017.
Schränke wackelten stark, sodass Angst bestand das sie kippen.
Es war ziemlich Angst einflößend,diese Heftigkeit. (Intensität V)

Oberhausen-Königshardt
10. Dezember 2017, 1:50 h, aus dem Schlaf geholt durch tiefes Geräusch und Bewegen des Hauses mit anschließendem Knarzen der Holzdecke und des Dachstuhls. (Intensität III)

Bottrop-Grafenwald
ca 2.00 Uhr Nachts durch Bewegung des Hauses ( Wände, Bett ) erwacht. (Intensität II)

Bottrop-Kirchhellen
Um ca. 1:50 Uhr wackelte mein Bett und diverse Gegenstände im Haus. (Intensität V)

Oberhausen-Königshardt
1:47 h, leichtes Wackeln des Hauses, Schiebetüren des Schranks klapperten (Intensität III)

Oberhausen-Königshardt
Beben um 1.47 Uhr, saß am Schreibtisch. Deutlicher Erdstoß mit anschließendem ca. 5-10 sekündigem Schwanken. Schränke und Möbel knarzten. (Intensität IV)

Bottrop-Kirchhellen
ca. 1:50 Uhr, 10.12.2017, ruhend, im Gebäude, 3. Etage.
Kurzer heftiger Ruck, Gebäude, Möbel und Inventar vibrierten kurz. (Wie bei damaligen starken Bergsenkungen) (Intensität IV) 

Bottrop-Grafenwald
10.12.2017 ca 1:50uhr
Dachgeschoss/2. Etage
Ich saß an meinem Schreibtisch als ein kurzer,heftiger Erdstoß kam und dann ein paar Sekunden lang der Boden noch schwankte.
Ich habe mich kurz erschreckt, aber schnell wieder beruhigt da Beben durch den Bergbau ja hier öfter vorkommen. (Intensität V)

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): 01:47 Uhr

Magnitude: 2,6

Tiefe: 1 km

Spürbar: ja

Schäden erwartet: nein

Opfer erwartet: nein

Ursprung: induziert (Bergbau)

Tsunami-Gefahr: nein

    Detailbeschreibung (optional, wird nicht veröffentlicht):

    Die hier gemachten Angaben dienen der möglichen Auswertung des beobachteten Erdbebens. Die Felder "Ort der Wahrnehmung" und "Deine Beschreibung" werden ggf. als Teil der Berichterstattung nach vorheriger Prüfung veröffentlicht. Mit Absenden der Erdbebenmeldung stimmst du diesen Verwendungszweck zu. Du kannst die Angaben jederzeit widerrufen. Bei Rückfragen wende dich bitte an den Seitenadministrator. Weitere generelle Hinweise zum Datenschutz findest du hier.

    Anti-Spam-Quiz:


    Ein Kommentar

    1. Um 1:47 h wackelte kurz, leicht das Haus. Decke knarrte und die Schranktüren klapperten. OB Königshardt/Schm’dorf.

    Kommentare sind geschlossen.