Leichtes Erdbeben in Meißenheim

Meißenheim – Nahe der Deutsch-Französischen Grenze wurde am Samstagabend ein leichtes Erdbeben registriert. Nach vorläufigen Angaben des Erdbebendienstes Südwest erreichte es Magnitude 2.0. Das Epizentrum lag auf dem Gemeindegebiet von Meißenheim, 14 Kilometer südwestlich von Offenburg. Die Universität Straßburg gibt das Erdbeben mit Magnitude 2.2 an, der Schweizerische Erdbebendienst nennt sogar Magnitude 2.3. Zunächst gibt es keine Meldungen über Spürbarkeit. Beben dieser Stärke können, abhängig von der genauen Herdtiefe, die zur Zeit noch nicht ermittelt ist, vereinzelt in der Nähe des Epizentrums verspürt werden.

Anzeige

Zeugenmeldungen
Friesenheim – Schuttern
Nach 21 Uhr. Wir haben TV gesehen, als wir dieses Grollen vernahmen. Auch war so ein minimales Vibrieren zu fühlen, so etwa wie wenn eine große Baumaschine vorbeifahren würde.
Wir sind erschrocken und haben nachgeschaut. Aber dann nichts mehr gehört und gefühlt. (Intensität II)

.]

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): 21:21 Uhr

Magnitude: 2.0

Tiefe:

Spürbar: möglich

Schäden erwartet: nein

Opfer erwartet: nein

Ursprung: tektonisch

Tsunami-Gefahr: nein

    Detailbeschreibung (optional, wird nicht veröffentlicht):

    Aktuelles aus der Region  Kleines Erdbeben (M1.4) in Bad Sobernheim

    Die hier gemachten Angaben dienen der möglichen Auswertung des beobachteten Erdbebens. Die Felder "Ort der Wahrnehmung" und "Deine Beschreibung" werden ggf. als Teil der Berichterstattung nach vorheriger Prüfung veröffentlicht. Mit Absenden der Erdbebenmeldung stimmst du diesen Verwendungszweck zu. Du kannst die Angaben jederzeit widerrufen. Bei Rückfragen wende dich bitte an den Seitenadministrator. Weitere generelle Hinweise zum Datenschutz findest du hier.

    Anti-Spam-Quiz: