Zwei kleine Erdbeben in Insheim

Insheim – Am Geothermie-Kraftwerk in Insheim (Rheinland-Pfalz) haben sich in der Nacht zu Donnerstag zwei kleine Erdbeben ereignet. Wie das Landesamt Rheinland-Pfalz registrierte, ereigneten sich die Erdbeben im Abstand von 17 Minuten. Das erste Erdbeben um 02:39 Uhr erreichte demnach Magnitude 1.4. Das zweite war mit Magnitude 1.5 minimal stärker. Die Herdtiefe beider Beben lag bei rund sechs Kilometern. Auch das DMT-Observatorium am Kraftwerk registrierte diese Ereignisse. Es wurde eine maximale Schwinggeschwindigkeit von 0,23 mm/s erfasst. Beben dieser Stärke sind meistens nicht spürbar.

Anzeige

Infolge des Betriebs des Geothermie-Kraftwerks ist es in den letzten Jahren immer wieder zu kleineren Erdbeben gekommen.

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): 02:39 Uhr, 02:56 Uhr

Magnitude: 1.4 und 1.5

Tiefe: 6 km

Spürbar: sehr unwahrscheinlich

Schäden erwartet: Nein

Opfer erwartet: Nein

Ursprung: Induziert (Geothermie)

Tsunami-Gefahr: Nein

    Detailbeschreibung (optional, wird nicht veröffentlicht):

    Die hier gemachten Angaben dienen der möglichen Auswertung des beobachteten Erdbebens. Die Felder "Ort der Wahrnehmung" und "Deine Beschreibung" werden ggf. als Teil der Berichterstattung nach vorheriger Prüfung veröffentlicht. Mit Absenden der Erdbebenmeldung stimmst du diesen Verwendungszweck zu. Du kannst die Angaben jederzeit widerrufen. Bei Rückfragen wende dich bitte an den Seitenadministrator. Weitere generelle Hinweise zum Datenschutz findest du hier.

    Anti-Spam-Quiz:


    .