Zwei kleine Erdbeben in Insheim

Insheim – Am Geothermie-Kraftwerk in Insheim (Rheinland-Pfalz) haben sich in der Nacht zu Donnerstag zwei kleine Erdbeben ereignet. Wie das Landesamt Rheinland-Pfalz registrierte, ereigneten sich die Erdbeben im Abstand von 17 Minuten. Das erste Erdbeben um 02:39 Uhr erreichte demnach Magnitude 1.4. Das zweite war mit Magnitude 1.5 minimal stärker. Die Herdtiefe beider Beben lag bei rund sechs Kilometern. Auch das DMT-Observatorium am Kraftwerk registrierte diese Ereignisse. Es wurde eine maximale Schwinggeschwindigkeit von 0,23 mm/s erfasst. Beben dieser Stärke sind meistens nicht spürbar.

Infolge des Betriebs des Geothermie-Kraftwerks ist es in den letzten Jahren immer wieder zu kleineren Erdbeben gekommen.

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Anzeige

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): 02:39 Uhr, 02:56 Uhr

Magnitude: 1.4 und 1.5

Tiefe: 6 km

Spürbar: sehr unwahrscheinlich

Haben Sie dieses Erdbeben gespürt?

Schäden erwartet: Nein

Opfer erwartet: Nein

Ursprung: Induziert (Geothermie)

Tsunami-Gefahr: Nein

Epizentrum:

Wenn Ihnen unsere Webseite gefällt, können Sie diese Arbeit mit einer Spende unterstützen. Weitere Infos dazu.

Weitere Informationen zu Erdbeben in Deutschland:

Liste aktueller Erdbeben in Deutschland

Liste historischer Erdbeben in Deutschland

Liste der Erdbebendienste in Deutschland

The following two tabs change content below.
Jens ist 23, lebt in Bochum und studiert seit 2013 an der Ruhr-Universität Geowissenschaften. Nach dem Bachelor-Abschluss 2016 folgte das M.Sc. Studium der Geophysik.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.