Neue Erdbeben im Taunus

Heidenrod – Vor knapp vier Wochen wurde das bis dahin letzte Erdbeben des Schwarmes bei Heidenrod registriert. Es folgten mehrere Wochen ohne registrierte Erdbebenaktivität. In den vergangenen Tagen setzten dann erneut Erdbeben ein. Zunächst registrierte das HLNUG am 24. Februar ein Mikrobeben mit M0.9. In der vergangenen Nacht folgten zwei weitere mit Magnitude 1.0 und 1.8. Letzteres war eines der stärkeren Erdbeben im Verlauf des Erdbebenschwarmes.
Wie bereits bei den früheren Erdbeben lag auch in diesem Fall die Herdtiefe der Erdbeben bei rund 18 Kilometern. Entsprechend waren die Erdbeben nicht spürbar.

Anzeige
.

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): 03:05 Uhr

Magnitude: 1,8

Tiefe: 16 km

Spürbar: nein

Schäden erwartet: nein

Opfer erwartet: nein

Ursprung: tektonisch

Tsunami-Gefahr: nein

    Detailbeschreibung (optional, wird nicht veröffentlicht):

    Aktuelles aus der Region  Leichtes Erdbeben (M2.7) in Jungingen

    Die hier gemachten Angaben dienen der möglichen Auswertung des beobachteten Erdbebens. Die Felder "Ort der Wahrnehmung" und "Deine Beschreibung" werden ggf. als Teil der Berichterstattung nach vorheriger Prüfung veröffentlicht. Mit Absenden der Erdbebenmeldung stimmst du diesen Verwendungszweck zu. Du kannst die Angaben jederzeit widerrufen. Bei Rückfragen wende dich bitte an den Seitenadministrator. Weitere generelle Hinweise zum Datenschutz findest du hier.

    Anti-Spam-Quiz: