Kleines Erdbeben in Vechta

Vechta – Zum vierten Mal binnen neun Tagen hat sich in Niedersachsen ein kleines Erdbeben ereignet. Diesmal lag das Epizentrum in Vechta. Das Seismische Messsystem (seis-info) des BVEG registrierte das Erdbeben am Mittwochabend um 23:34 Uhr mit Magnitude 1.7. Die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) gibt Magnitude 1.6 an. Das Epizentrum des Bebens lag demnach in Langförden, einem nördlichen Stadtteil von Vechta, etwa 12 Kilometer östlich von Cloppenburg.
Meldungen über Spürbarkeit haben wir nicht erhalten. Die vom BVEG gemessenen Schwinggeschwindigkeiten liegen auch nicht im spürbaren Bereich.

Anzeige

Dieses Erdbeben geht auf die Erdgasförderung zurück. Zuvor hatte es bereits am 6. August in Bassum (M1.5) und am 1. August in Siedenburg (M2.1) induzierte Erdbeben gegeben. Ein seltenes tektonisches Erdbeben (M2.0) in Ahlden wurde am 2. August registriert. Keines dieser Erdbeben war spürbar.

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): 8. August, 23:34 Uhr

Magnitude: 1.7

Tiefe: 5 km

Spürbar: unwahrscheinlich

Schäden erwartet: nein

Opfer erwartet: nein

Ursprung: induziert (Erdgasförderung)

Tsunami-Gefahr: nein

Wenn Ihnen unsere Webseite gefällt, können Sie diese Arbeit mit einer Spende unterstützen. Weitere Infos dazu.

Sie haben ein Erdbeben gespürt? Teilen Sie uns bitte Ihre Beobachtungen mit. Bitte geben Sie auch Zeitpunkt (Datum, Uhrzeit) und wenn möglich Intensität und Auswirkungen des Erdbebens (Schäden, bewegte Objekte etc.) an.
Ihre persönlichen Daten werden nicht veröffentlicht oder weitergegeben!
Siehe auch: Warum sammeln wir Zeugenmeldungen? und: Wann werden Zeugenmeldungen veröffentlicht??

Hier finden Sie nach Abschicken Ihrer Meldung weitere Informationen zum verspürten Ereignis.

Name*

Ort / Stadt, wo Sie das Erdbeben verspürt haben*

E-Mailadresse

Adresse, wo Sie das Erdbeben verspürt haben

Intensität, EMS 98 geschätzt*

Beschreiben Sie Ihre Wahrnehmungen so ausführlich, wie Sie möchten*

Hinweis: Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden