Zwei schwere Erdbeben im Süden Japans

Japan – Vor der Küste der zu Japan gehörenden Izu Inseln im Westpazifik haben sich am Abend zwei schwere Erdbeben binnen zwei Minuten ereignet. Zunächst bebte es nach Angaben des United States Geological Survey (USGS) um 20:21 Uhr mit Magnitude 6.0. Rund 90 Sekunden später folgte das zweite Erdbeben, das mit Magnitude 6.4 angegeben wird. Die private Webseite Alomax registrierte für die Erdbeben Magnitude 6.2 und 6.6. Die Japanische Meteorologiebehörde (JMA) gibt das stärkere Beben ebenfalls mit M6.6 an. Da die Epizentren weit vor der Küste lagen und die umliegenden Inseln unbesiedelt sind, ist nicht mit Schäden zu rechnen. Eine Tsunami-Warnung wurde nicht herausgegeben.

.

FAQ: Wie entstehen Erdbeben? Wann sind Erdbeben gefährlich? Wie kann ich mich schützen? Was sind Störungen, was sind Platten? Wichtige Begriffe erklärt

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit / Time (CET): 20:22 Uhr

Magnitude: 6.6

Tiefe / Depth:

Spürbar / Felt: nein

Schäden erwartet / Damage expected: nein

Opfer erwartet / Casualties expected: nein

Ursprung / Origin: tektonisch

Tsunami: nein

Quellen (Erdbebendienste) zu allen Erdbebendaten / List of global earthquake surveys

See also: The most complete compilation of earthquake losses and casualties: Earthquake Impact Database

Erdbebennews hat den Betrieb zum 19. Juli 2021 eingestellt. Zeugenmeldungen werden nicht mehr entgegengenommen.