Neues Erdbeben in Hamm

Hamm – Erneut hat sich am frühen Samstagmorgen im Westen von Hamm ein leichtes Erdbeben ereignet. Wie uns Zeugen mitteilten, wurden gegen 3:45 Uhr im Hammer Stadtteil Herringen leichte Erschütterungen verspürt. Bereits am 13. November kam es dort zu einem leichten Erdbeben der Stärke 2.6. Das neue Erdbeben war wahrscheinlich schwächer als das letzte. Genaue Auswertungen liegen jedoch noch nicht vor.

Anzeige

Die Erdbeben rund um Hamm sind eine Spätfolge des dortigen Bergbaus. Aufgrund der geplanten Anhebung des Grubenwasserspiegels im Ruhrgebiet nach Betriebsschluss des letzten Bergwerks im vergangenen Jahr, besteht in Teilen des Ruhrgebiets die Wahrscheinlichkeit, dass es zu erhöhter Erdbebenaktivität kommt.

Update 08:23 Uhr
Vorläufige Auswertungen der Ruhr-Universität Bochum ergeben Magnitude 2.1. Es ergibt sich folgende Intensitätsverteilung:

Zeugenmeldungen
Hamm – Herringen
Gegen 3:45Uhr aus dem Schlaf gerissen worden. Ein Grollen war deutlich zu hören, das Gebäude schwankte. 2 Plastikflaschen waren umgefallen. Spürte sich so stark an wie die Erschütterungen zur Zeit des aktiven Bergbaus. (Intensität III)

Anzeige

Hamm – Herringen
Ich wurde davon geweckt. Das Haus schien ruckartig zu fallen und schwankte dann für 1 bis 2 Sekunden. Dabei entstsbd im Haus ein Geräusch.
Es macht Angst, Todesangst. Immer wieder. Danach kann man nicht einfach weiterschlafen. Der Grund ist unbekannt und unsere Häuser werden beschädigt,Risse entstehen und der Bergbau will nichts davon wissen. Wir sind gezwungen immer wieder für viel Geld den Schaden auszubessern. Beim letzten Besuch der RAG hiess es, was wollen Sie es findet seit Jahren keine Förderung mehr statt. Und da wird man alleine gelassen. (Intensität V)

Hamm – Herringen
Um 3.47 Uhr fing das Bett an sich zu bewegen und ein knacken ging durch das Haus Hund lief unruhig rum ich empfand es als sehr beunruhigend und somit auch nicht mehr an Schlaf zu denken vor Angst das es noch stärker kommt (Intensität IV)

Anzeige

Hamm – Herringen
Ich wurde um 3.45 aus dem Schlaf gerissen. Es war eine heftige Erschütterung von 3-5 Sekunden. Unser Haus wurde einmal durchgeschüttelt (Intensität IV)

.

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): 23. November, 03:46 Uhr

Aktuelles aus der Region  Kleines Erdbeben (M1.0) in Metzingen

Magnitude: 2.1

Tiefe: 1 km

Maximalintensität (geschätzt): III

Schütterradius (geschätzt): 3 km

Schäden erwartet: nein

Ursprung: induziert (Bergbau)

Lage des Epizentrums

OpenStreetMap

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
Mehr erfahren

Karte laden


Größere Karte anzeigen

Übersicht der aktuellen Erdbeben in Deutschland (mit Links zu Erdbebendiensten)

"Erdbeben in Deutschland" auf Facebook.

Quellen (Erdbebendienste) zu allen Erdbebendaten

Quellen zu Erdbebenschäden sind in der jeweiligen "Earthquake Impact Database" aufgeführt.

    Detailbeschreibung (optional, wird nicht veröffentlicht):

    Die hier gemachten Angaben dienen der möglichen Auswertung des beobachteten Erdbebens. Die Felder "Ort der Wahrnehmung" und "Deine Beschreibung" werden ggf. als Teil der Berichterstattung nach vorheriger Prüfung veröffentlicht. Mit Absenden der Erdbebenmeldung stimmst du diesen Verwendungszweck zu. Du kannst die Angaben jederzeit widerrufen. Bei Rückfragen wende dich bitte an den Seitenadministrator. Weitere generelle Hinweise zum Datenschutz findest du hier.

    Anti-Spam-Quiz:


    [Wahrnehmungsformular]