Neues starkes Erdbeben in Albanien

Albanien – Erneut wurde Albanien am Dienstag von einem starken Erdbeben getroffen. Mehr als zwei Monate nach dem katastrophalen Erdbeben mit rund 50 Todesopfern traf ein neues Erdbeben die Region Durres nahe der Hauptstadt Tirana. Nach vorläufigen Angaben des Geoforschungszentrum Potsdam erreichte das Erdbeben Magnitude 5.1. Wie bei der vorherigen Erdbebenserie lag das Epizentrum nördlich von Durres. Dort wurde das Beben stark verspürt, ebenso in der Hauptstadt Tirana.
An beiden Orten sind infolge des Erdbebens neue Schäden möglich. Besonders Gebäude, die vom früheren Beben betroffen waren, sind gefährdet.

Zeugenmeldungen
Tirana

Gegen 21.15 wackelte die Dachterassen-Bar (5.Etage), ein Holzaufbau auf einem Stahlbeton-Gebäude, heftig. Es gab zwei Schübe. Alle reagierten sehr gefasst, Gläser und Flaschen blieben stehen. Der Ober meinte einige Minuten später, das wäre ein 4,5 Beben gewesen. (Intensität V)

wird aktualisiert, sobald weitere Infos vorliegen

.

FAQ: Wie entstehen Erdbeben? Wann sind Erdbeben gefährlich? Wie kann ich mich schützen? Was sind Störungen, was sind Platten? Wichtige Begriffe erklärt

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit / Time (CET): 28. Januar, 21:15 Uhr

Magnitude: 5,1

Tiefe / Depth:

Spürbar / Felt: ja

Schäden erwartet / Damage expected: ja

Opfer erwartet / Casualties expected: nein

Ursprung / Origin: tektonisch (Nachbeben)

Tsunami: nein

Quellen (Erdbebendienste) zu allen Erdbebendaten / List of global earthquake surveys

See also: The most complete compilation of earthquake losses and casualties: Earthquake Impact Database

Erdbebennews hat den Betrieb zum 19. Juli 2021 eingestellt. Zeugenmeldungen werden nicht mehr entgegengenommen.