Historisches Erdbeben (M6.4): 18. September 1692 in Verviers


Das schwerste Erdbeben in der Geschichte von Belgien. Es verursachte verbreitet Schäden im Westen Mitteleuropas. Das Gebiet schädlicher Auswirkungen (Intensität V oder höher) reichte von Kent in England bis ins Rhein-Main Gebiet. Vor allem im Raum Lüttich kamen einige Menschen ums Leben.

.

FAQ: Wie entstehen Erdbeben? Wann sind Erdbeben gefährlich? Wie kann ich mich schützen? Was sind Störungen, was sind Platten? Wichtige Begriffe erklärt

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit / Time (CET): 18. September 1692

Magnitude: 6.2

Tiefe / Depth: 27 km

Spürbar / Felt: ja

Schäden erwartet / Damage expected: ja

Opfer erwartet / Casualties expected: mehrere

Ursprung / Origin: tektonisch

Tsunami: nein

Quellen (Erdbebendienste) zu allen Erdbebendaten / List of global earthquake surveys

See also: The most complete compilation of earthquake losses and casualties: Earthquake Impact Database

Erdbebennews hat den Betrieb zum 19. Juli 2021 eingestellt. Zeugenmeldungen werden nicht mehr entgegengenommen.
Erdbebendaten: Leydecker-Erdbebenkatalog. Da es keine instrumentelle Daten gibt, sind Magnitude und Epizentrum von historischen Erdbeben nur Schätzungen auf Basis überlieferter Schäden.