Starkes Erdbeben (M5.8) Sulawesi – Schäden in Mamuju, 17 Verletzte

ShakeMap (Berechnete Intensität des Erdbebens in Indonesien):


Karte in neuem Tab anzeigen

Anzeige

Was ist passiert:

Vor der Küste der indonesischen Region Mamuju auf der Insel Sulawesi hat sich am Mittwochmorgen ein starkes Erdbeben ereignet. Das Epizentrum lag nach BMKG-Angaben rund 35 Kilometer südwestlich der gleichnamigen Stadt. Mit Magnitude 5.8 war das Beben etwas schwächer als das letzte starke Erdbeben Anfang 2021 (M6.2), bei dem in der Region 107 Menschen ums Leben gekommen sind.

Viele Menschen in Mamuju und Umgebung gerieten aufgrund des neuen Erdbebens in Panik und flüchteten aus ihren Häusern. Auch auf der Nachbarinsel Kalimantan (Borneo) wurde das Beben noch verspürt. In Mamuju kam es nach ersten Meldungen zu Schäden an einigen Gebäuden. Über das genaue Ausmaß der Schäden oder mögliche Verletzte liegen noch keine Informationen vor. Da das Epizentrum diesmal, anders als 2021, vor der Küste von Sulawesi lag, sind keine schweren Schäden zu befürchten.

Update 10:44 Uhr
Infolge des Erdbebens sind mehrere Gebäude teilweise eingestürzt, unter anderem die Halle eines Polizeiquartieres, wo die Zwischendecke zusammenbrach. Dabei wurden fünf Personen, die sich im Innenraum aufhielten, leicht verletzt.

Anzeige

Update 9. Juni, 8:14 Uhr
Die lokale Katastrophenschutzbehörde hat eine erste Schadensbilanz bekannt gegeben. In Mamuju wurden mindestens 17 Menschen bei dem Erdbeben verletzt, davon mindestens eine Person schwer. Einige der Verletzungen gehen auf Stürze oder Unfälle während der panikartigen Flucht zurück. Rund 70 Wohnhäuser wurden beschädigt, einige sind vollständig eingestürzt. Auch Bürogebäude und öffentliche Gebäude sind betroffen, darunter das Polizeigebäude sowie eine Moschee. Knapp 10.000 Menschen sind aus Angst vor Nachbeben in Notunterkünfte geflüchtet, auch Menschen aus Nachbardistrikten.

Datenquelle Erdbebenauswirkungen (falls vorhanden):

Twitter, Tribunnews

Anzeige

Aktuelle Erdbebenaktivität in Sulawesi und Umgebung:

In den vergangenen 30 Tagen wurden in Sulawesi (Kartenausschnitt) 16 Erdbeben über Magnitude 2.75 registriert. Damit war die Erdbebenaktivität im vergangenen Monat dort deutlich niedriger als im langjährigen Vergleich (über 20 Prozent Abweichung).

Zusammenfassung der Erdbebendaten:

FAQ: Wie entstehen Erdbeben? Wann sind Erdbeben gefährlich? Wie kann ich mich schützen?

Was sind Störungen, was sind Platten? Wichtige Begriffe erklärt

Erdbebenmessung im Wohnzimmer: Professionelle Seismometer für Experten und Laien (Gesponsert)

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit / Time (CET): 8. Juni, 7:32 Uhr

Magnitude: 5.8

Tiefe / Depth: 10 km

Spürbar / Felt: ja / yes

Schäden erwartet / Damage expected: unwahrscheinlich / unlikely

Opfer erwartet / Casualties expected: nein / no

Ursprung / Origin: tektonisch

Tsunami: nein

Quellen (Erdbebendienste) zu allen Erdbebendaten / List of global earthquake surveys

See also: The most complete compilation of earthquake losses and casualties: Earthquake Impact Database

Aktuelles aus der Region  Erdbeben (M5.0) auf Hawaii beschädigt Gebäude

Hast du dieses Erdbeben gespürt? Bitte teile deine Beobachtung (Formular einblenden)

    Detailbeschreibung (optional, wird nicht veröffentlicht):

    Die hier gemachten Angaben dienen der möglichen Auswertung des beobachteten Erdbebens. Die Felder "Ort der Wahrnehmung" und "Deine Beschreibung" werden ggf. als Teil der Berichterstattung nach vorheriger Prüfung veröffentlicht. Mit Absenden der Erdbebenmeldung stimmst du diesen Verwendungszweck zu. Du kannst die Angaben jederzeit widerrufen. Bei Rückfragen wende dich bitte an den Seitenadministrator. Weitere generelle Hinweise zum Datenschutz findest du hier.

    Anti-Spam-Quiz:



    Erdbebendaten: BMKG

    Statistik:

    Seit 1960 gab es in der Region etwa 79 Erdbeben, die stärker waren als Magnitude 5.8. Durchschnittlich gibt es in dem Teil von Indonesien 1.33 Erdbeben der Stärke 5.8 oder höher pro Jahr. Damit ist die Erdbebenaktivität in der Region normalerweise sehr hoch und Beben dieser Stärke haben eine durchschnittliche Wiederkehrperiode von etwa 9.0 Monaten (270 Tagen).

    Übersicht der stärksten Erdbeben im Kartenausschnitt* (Indonesien und Umgebung)

    Datum Magnitude Tiefe (km)
    4.5.2000 7.6 26
    28.9.2018 7.5 20
    6.8.1984 7.4 242
    14.8.1968 7.2 20
    23.2.1969 7.0 15
    8.1.1984 7.0 33
    12.4.2019 6.8 15
    7.6.1968 6.7 35
    2.3.1985 6.7 44
    9.12.1989 6.7 151

    *Daten: USGS-Katalog (ab Magnitude 5, seit 1960)
    Hinweis: Der Erdbebenkatalog enthält neben natürlichen auch induzierten Erdbeben. Dazu zählen zum Teil auch Sprengungen und Explosionen. Somit sind einzelne „falsche“ Erdbeben in der Darstellung möglich. Auch die Magnitudenangabe einzelner Erdbeben kann aufgrund von Katalogunterschieden variieren.