Schweres Erdbeben (M7.6) Michoacan, Mexiko – Tsunami trifft Küste

Startseite » Mexiko » Schweres Erdbeben (M7.6) Michoacan, Mexiko – Tsunami trifft Küste

Anzeige

ShakeMap (Berechnete Intensität des Erdbebens in Mexiko):

Erdbeben in Mexiko
Epizentrum, ShakeMap und historische Erdbeben der Region auf interaktiver Karte anzeigen

Was ist passiert:

Im Südwesten von Mexiko hat sich ein schweres Erdbeben ereignet. Das Epizentrum lag an der Küste des Bundesstaates Michoacan nahe der Grenze zu Colima. Nach ersten Auswertungen des United States Geological Survey (USGS) erreichte das Beben Magnitude 7.6. Damit ist es eines der stärksten Erdbeben in der jüngeren Vergangenheit Mexikos. Eine weitere Überprüfung der Daten steht aber noch aus.

Für die Küste umliegender Regionen wurde vom Pacific Tsunami Warning Center eine Tsunami-Warnung herausgegeben. Genauere Details werden zur Zeit noch ausgewertet und hängen von der finalen Magnitudenbestimmung des Erdbebens ab.

Anzeige

Die Erschütterungen waren verbreitet im Südwesten Mexikos zu spüren. In der Hauptstadt Mexiko-City wurden sie noch deutlich verspürt und ließen Hochhäuser schwanken. Viele Menschen flüchteten ins Freie. Starke bis sehr starke Erschütterungen wurden entlang der Küste verzeichnet. Schwere Gebäudeschäden dort sind wahrscheinlich.

Für Mexiko setzt sich mit diesem Erdbeben der September-Fluch fort: In den letzten Jahrzehnten kam es mehrfach zu schweren Erdbeben, teils mit hunderten Opfern, im Monat September, darunter schwere Beben in Mexiko-City in den Jahren 1985 und 2017 ebenfalls am 19. September. Viele Mexikaner halten daher den September für den Erdbebenmonat, auch wenn das Zusammentreffen dieser Ereignisse aus wissenschaftlicher Sicht nicht mehr als Zufall ist.

Update 21:02 Uhr: Zahlreiche Schäden über Twitter gemeldet

Viele Nutzer auf Twitter teilten in der ersten Stunde nach dem Beben zahlreiche Bilder von Gebäudeschäden. Betroffen sind unter anderem Kirchen und ein Krankenhaus.

Schadensmeldungen gibt es außer aus Michoacan und Colima auch aus Nayarit und Jalisco.

Update 21:05 Uhr: Tsunami an der Küste registriert

Messstationen an der Küste Mexikos haben die ersten Wellen des Tsunamis gemessen. Die Station im Bundesstaat Guerrero verzeichnete zunächst eine Amplitude von über einem halben Meter. In Puerto Vallarta, das am Ende einer Bucht gelegen ist, wurden rund 20 Zentimeter gemessen.

Daten: IOC

Update 21:28 Uhr: Todesopfer in Colima bestätigt

Ein erstes Todesopfer infolge des Erdbebens ist bestätigt. In der Stadt Manzanillo im Bundesstaat Colima stürzte ein Einkaufszentrum ein, wobei diese Person getötet wurde. Weitere Details sind noch nicht bekannt.

Update 21:45 Uhr: Vermisste in Fitnessstudio

Ebenfalls in Manzanillo ist durch das Erdbeben ein Fitnessstudio eingestürzt. Dort sollen mehrere Menschen unter den Trümmern gefangen sein. Von einem Todesopfer ist bereits die Rede.

Update 22:20 Uhr: Aktualisierte Tsunami-Warnung

Das Pacific Tsunami Warning Center hat die Warnung für Mexiko ausgeweitet. Wellenhöhen von bis zu drei Metern seien an den nächst gelegenen Küsten denkbar. Bisherige Messungen an Stationen, die aber nur vereinzelt entlang der Küste stehen, zeigten maximale Wellenhöhen von 79 Zentimetern. Dies ist für Menschen, Boote und Gebäude unmittelbar an der Küste gefährlich, richtet aber meist keine großen Schäden an.

mehr in Kürze…

Aktuelles aus der Region  Erdbeben (M4.5) Neuquen, Argentinien; 9. Mai, 5:20 Uhr

Betroffene Städte, Orte

Stadt Land Intensität (EMS-98) Bewohner Entfernung Epizentrum (km) Beschreibung
Coahuayana Viejo MX 9.0 2400 61.1 schwere Schäden
Cerro de Ortega MX 9.0 7600 65.3 schwere Schäden
Cofradía de Morelos MX 8.9 2300 82.9 schwere Schäden
Tecomán MX 8.7 85700 89.8 schwere Schäden
Coahuayana de Hidalgo MX 8.6 7300 57.0 schwere Schäden
Ciudad Lázaro Cárdenas MX 8.1 79200 117.5 schwere Schäden
Guacamayas MX 8.0 38000 116.5 schwere Schäden
Colima MX 7.1 137400 109.8 mäßige Schäden
Ciudad de Villa de Álvarez MX 7.1 117600 112.0 mäßige Schäden
Apatzingán MX 6.5 99000 123.6 leichte Schäden

Aktuelle Erdbebenaktivität nahe Coahuayana Viejo:

In den vergangenen 30 Tagen wurden in Michoacan, Mexiko (Kartenausschnitt) 72 Erdbeben über Magnitude 3.5 registriert. Damit war die Erdbebenaktivität im vergangenen Monat dort deutlich höher als im langjährigen Vergleich (über 20 Prozent Abweichung).

Zusammenfassung der Erdbebendaten:

FAQ: Wie entstehen Erdbeben? Wann sind Erdbeben gefährlich? Wie kann ich mich schützen?

Was sind Störungen, was sind Platten? Wichtige Begriffe erklärt

Erdbebenmessung im Wohnzimmer: Professionelle Seismometer für Experten und Laien (Gesponsert)

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit / Time (CET): 19. September, 20:05 Uhr

Magnitude: 7.6

Tiefe / Depth: 15 km

Spürbar / Felt: ja / yes

Schäden erwartet / Damage expected: ja / yes

Opfer erwartet / Casualties expected: möglich / possible

Ursprung / Origin: tektonisch

Tsunami: Mexiko

Quellen (Erdbebendienste) zu allen Erdbebendaten / List of global earthquake surveys

See also: The most complete compilation of earthquake losses and casualties: Earthquake Impact Database

Hast du dieses Erdbeben gespürt? Bitte teile deine Beobachtung (Formular einblenden)

    Detailbeschreibung (optional, wird nicht veröffentlicht):

    Die hier gemachten Angaben dienen der möglichen Auswertung des beobachteten Erdbebens. Die Felder "Ort der Wahrnehmung" und "Deine Beschreibung" werden ggf. als Teil der Berichterstattung nach vorheriger Prüfung veröffentlicht. Mit Absenden der Erdbebenmeldung stimmst du diesen Verwendungszweck zu. Du kannst die Angaben jederzeit widerrufen. Bei Rückfragen wende dich bitte an den Seitenadministrator. Weitere generelle Hinweise zum Datenschutz findest du hier.

    Anti-Spam-Quiz:



    Erdbebendaten: USGS

    Statistik:

    Seit 1960 gab es in der Region etwa 5 Erdbeben, die stärker waren als Magnitude 7.6. Durchschnittlich gibt es in dem Teil von Mexiko (nahe Coahuayana Viejo) 0.1 Erdbeben der Stärke 7.6 oder höher pro Jahr. Damit ist die Erdbebenaktivität in der Region normalerweise sehr hoch und Beben dieser Stärke haben eine durchschnittliche Wiederkehrperiode von etwa 10.0 Jahren (120 Monaten).

    Übersicht der stärksten Erdbeben im Kartenausschnitt* (Mexiko und Umgebung)

    Datum Magnitude Tiefe (km)
    9.10.1995 8.0 33
    19.9.1985 8.0 28
    14.3.1979 7.6 49
    22.1.2003 7.6 24
    21.9.1985 7.6 31
    30.1.1973 7.5 43
    25.10.1981 7.3 33
    6.7.1964 7.3 93
    11.1.1997 7.2 33
    18.4.2014 7.2 24

    *Daten: USGS-Katalog (ab Magnitude 5, seit 1960)
    Hinweis: Der Erdbebenkatalog enthält neben natürlichen auch induzierten Erdbeben. Dazu zählen zum Teil auch Sprengungen und Explosionen. Somit sind einzelne „falsche“ Erdbeben in der Darstellung möglich. Auch die Magnitudenangabe einzelner Erdbeben kann aufgrund von Katalogunterschieden variieren.