Kleiner Erdbebenschwarm im Vogtland

Vogtland – Während eines heftigen Gewitters hat am Abend im Vogtland ein kleiner Erdbebenschwarm begonnen. Innerhalb weniger Minuten zwischen 19:50 Uhr und 20:00 Uhr wurden mindestens 15 kleine Erdbeben aufgezeichnet. Der Tschechische Erdbebendienst registrierte das größte dieser Erdbeben mit Magnitude 2.1 und verortet die Epizentren nach Luby und somit in die Nähe der vorherigen Erdbebenschwärme. Weitere Beben erreichten Magnitude 2.0 und 1.8.
Wahrnehmungsmeldungen zu diesem Erdbeben liegen uns nicht vor. Frühere Beben dieser Stärke waren meist im Raum Klingenthal schwach zu spüren. Aufgrund des zeitgleichen Unwetters könnten entsprechende Wahrnehmungen jedoch unter gegangen sein.

Nach 20 Uhr nahm die Erdbebenaktivität wieder deutlich ab, sodass zunächst nicht mit einem längeren Andauern der Aktivität zu rechnen ist. Eine erneute Zunahme ist jedoch nicht auszuschließen.

Bereits im Tagesverlauf kam es rund um Luby und Novy Kostel zu mehreren kleinen Erdbeben. Das bi dato stärkste mit Magnitude 0.9 ereignete sich am frühen Morgen.

Update 20:30 Uhr
In den vergangenen Minuten nahm die Erdbebenaktivität erneut etwas zu mit mindestens zwei Erdbeben um Magnitude 1 sowie zahlreichen kleineren. Spürbare Beben waren aber nicht dabei.

Update 21:45 Uhr

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen…

Zeugenmeldungen
Bad Brambach
Stand im Bad, Radio an, draußen Gewitter,leichtes vibrieren gemerkt 2mal (Intensität II)

Markneukirchen – Breitenfeld
Auf Terrasse gesessen, 2- maliges Grollen ,dachten erst es kommt vom Gewitter, doch es war zu kurz hintereinander (Intensität II)

Bad Brambach
Gestern gegen 19:45
Deutliches wackeln der Hauswand. (Intensität III)

Anzeige

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): 10. Juni, 19:52 Uhr

Magnitude: 2.1

Tiefe: ca. 10 km

Maximalintensität (geschätzt): ca. II

Schütterradius (geschätzt): ca. 15 km

Schäden erwartet: nein

Ursprung: tektonisch

Lage des Epizentrums

OpenStreetMap

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
Mehr erfahren

Karte laden


Größere Karte anzeigen

Übersicht der aktuellen Erdbeben in Deutschland (mit Links zu Erdbebendiensten)

"Erdbeben in Deutschland" auf Facebook.

Quellen (Erdbebendienste) zu allen Erdbebendaten

Quellen zu Erdbebenschäden sind in der jeweiligen "Earthquake Impact Database" aufgeführt.

Erdbebennews hat den Betrieb zum 19. Juli 2021 eingestellt. Zeugenmeldungen werden nicht mehr entgegengenommen.

Erdbebennews hat den Betrieb zum 19. Juli 2021 eingestellt. Zeugenmeldungen werden nicht mehr entgegengenommen.