Leichtes Erdbeben in Basadingen

Schweiz / Gailingen – Ein leichtes Erdbeben hat sich am Samstagvormittag im deutsch-schweizerischen Grenzgebiet ereignet. Das Epizentrum des Erdbebens lag nach Angaben des Schweizerischen Erdbebendienstes SED in Basadingen-Schlattingen im Kanton Thurgau, nur wenige Kilometer von den deutschen Orten Gailingen und Büsingen am Hochrhein entfernt.
Mit Magnitude 2.3 lag die Stärke des Erdbebens oberhalb der Spürbarkeitsschwelle. So wurde das Erdbeben in Basadingen und möglicherweise auch auf deutscher Seite des Hochrheins schwach verspürt. Unsere Berechnungen ergeben für Büsingen und Gailingen Intensität II Schäden infolge des Bebens sind jedoch nicht zu erwarten.

Anzeige

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): 21. September, 10:18 Uhr

Magnitude: 2.3

Tiefe: 5 km

Maximalintensität (geschätzt): II

Schütterradius (geschätzt): 5 km

Schäden erwartet: nein

Ursprung: tektonisch

Lage des Epizentrums

OpenStreetMap

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
Mehr erfahren

Karte laden


Größere Karte anzeigen

Übersicht der aktuellen Erdbeben in Deutschland (mit Links zu Erdbebendiensten)

"Erdbeben in Deutschland" auf Facebook.

Quellen (Erdbebendienste) zu allen Erdbebendaten

Quellen zu Erdbebenschäden sind in der jeweiligen "Earthquake Impact Database" aufgeführt.

    Sie haben ein Erdbeben gespürt? Teilen Sie uns bitte Ihre Beobachtungen mit. Bitte geben Sie auch Zeitpunkt (Datum, Uhrzeit) und wenn möglich Intensität und Auswirkungen des Erdbebens (Schäden, bewegte Objekte etc.) an.
    Ihre persönlichen Daten werden nicht veröffentlicht oder weitergegeben!
    Siehe auch: Warum sammeln wir Zeugenmeldungen? und: Wann werden Zeugenmeldungen veröffentlicht??

    Name*

    Ort / Stadt, wo Sie das Erdbeben verspürt haben*

    E-Mailadresse

    Adresse, wo Sie das Erdbeben verspürt haben

    Intensität, EMS 98 geschätzt*

    Zeit, wann Sie das Erdbeben verspürt haben

    Beschreiben Sie ihre Wahrnehmungen

    Hinweis: Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden

    Erdbebennews hat den Betrieb zum 19. Juli 2021 eingestellt. Zeugenmeldungen werden nicht mehr entgegengenommen.