Erdbeben erschüttert Hamm

Hamm – In Teilen des östlichen Ruhrgebiets war am Mittwochmorgen ein leichtes Erdbeben zu spüren. Wir erhielten mehrere Zeugenmeldungen aus Hamm, die von einem deutlich spürbaren Erdbeben berichten. Bereits in den vergangenen Tagen kam es in Hamm zu mehreren kleinen Erdbeben, welche eine Spätfolge des dortigen früheren Bergbaus sind Die Beben der vergangenen Tage erreichten maximal Magnitude 1.5. Das heutige Beben war deutlich stärker, wahrscheinlich etwa Magnitude 2.5 und war möglicherweise auch in einigen angrenzenden Städten (Bergkamen, Unna) zu spüren. Genaue Auswertungen liegen jedoch noch nicht vor. Die Station HMES der Ruhr-Universität zeichnete das Signal des Bebens um 7:20 Uhr MEZ auf

Anzeige

Update 09:41 Uhr
Vorläufige Auswertungen der Ruhr-Universität Bochum ergeben, dass das Erdbeben Magnitude 2.6 erreichte. Das Epizentrum lag demnach im Hammer Ortsteil Pelkum.

Anzeige

wird aktualisiert, sobald weitere Daten vorliegen..

Zeugenmeldungen

Hamm-Herringen
Heute ist der 13.11.2019. Es passierte so gegen 07:20 Uhr. Meine Tochter und ich waren schon wach. Mein Mann schlief noch und wurde dadurch aus dem Schlaf gerissen. Es war ein längeres grollen/Pfeifen zu hören danach wackelte es. Es war deutlich zu spüren. Auch die Fensterscheiben vibrierten. Nach ca. 2 -4 Sekunden war alles vorbei. Auch meine dreijährige Tochter hat es mitbekommen und fragte was los sei. (Intensität IV)

Hamm
es müsste ca halb bis viertel vor 8 meine ich gewesen sein habe ein ruck auf dem computerstuhl gespürt der so wie es sich angefühlt hat durch die ganze wohnung ging es ist nix runter gefallen oder geschwankt als ob einer gegen die eine wand gedrückt hat (Intensität III)

Hamm-Herringen
Ich lag noch im Bett (7:20 Uhr denke sie werden ich) als es plötzlich anfing. Ich habe mich erschrocken, da mein Bett auf einmal wackelte und vibrierte, sowie meine Schränke und deren Inhalte ( Deko Vasen etc.). Es ging nur ein paar Sekunden und ich dachte erst jemand hätte was fallen gelassen in der Wohnung über mir. (Intensität IV)

Hamm-Herringen
Mittwoch, 13.11.2019 gegen 7:20 Uhr verspürten wir eine extrem ruckartige Bewegung am Haus. Es fühlte sich an ,als ob unser Haus sich durch einen sehr sehr starken Wind oder ein extremen Stoß gegen die Hausvorderwand nach hinten bewegt hätte. Schrecklich was passiert ist. (Intensität II)

Hamm-Bockum Hövel
Ungefähr zwischen 7.30-8.30 Uhr
Kurzes aber deutliches bemerken im Bett. (Intensität III)

Hamm-Herringen
Es war ca 7:20 als plötzlich alles anfing zu vibrieren, es hielt ca.5 Sekunden an.
Ich befand mich zu dem Zeitpunkt im 1.OG meines Hauses. In der Region kam es zu den Bergbauzeiten öfter zu solchen Vorfällen, allerdings nie so stark wie dieses mal. (Intensität IV)

Hamm-Herringen
Ca. 7.20 uhr Glasregal hat geklimpert Lampen gezittert. 3-4 sek. Nix kaputt gegangen. (Intensität II)

Hamm
13.11.2019/ 7:21 Uhr.. ich saß auf dem Sofa und Trank mein Kaffee. Da hörte ich ein komisches Geräusch, donnern feifen und dann wackelte die ganze Wohnung und ich auch. Dann hörte ich Putz in der Wand rieseln . Es ging so 3 Sekunden. Ich schaute zum Aquarium und das Wasser schwapte hin und her . Ich hab mich tierisch erschrocken.. es ist aber nichts kaputt gegangen. (Intensität V)

Hamm-Herringen
7.20 Uhr am 13.11.19 lag auf dem Sofa als es plötzlich anfing heftig zu wackeln, die Fenster vibrierten. Unser Hund lag auf ein anderes Sofa und schlief, er sprang erschrocken auf, fing an zu knurren und versteckte sich schnell unter der Eckbank in der Küche. (Intensität IV)

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): 13. November, 07:20 Uhr

Magnitude: 2.6

Tiefe: 1 km

Maximalintensität (geschätzt): III

Schütterradius (geschätzt): 3 km

Schäden erwartet: nein

Ursprung: induziert (Bergbau)

Lage des Epizentrums


Größere Karte anzeigen

Wenn Ihnen unsere Webseite gefällt, können Sie diese Arbeit mit einer Spende unterstützen. Weitere Infos dazu..

Übersicht der aktuellen Erdbeben in Deutschland

"Erdbeben in Deutschland" auf Facebook.

Haben Sie ein Erdbeben gespürt? Falls ja, teilen Sie uns dies bitte über das unten stehende Kontaktformular mit. Bitte geben Sie auch Zeitpunkt (Datum, Uhrzeit), sowie wenn möglich Intensität und mögliche Auswirkungen des Erdbebens (Schäden, etc.) an. Um doppelte Veröffentlichungen zu vermeiden, schicken Sie für jedes Erdbeben bitte maximal eine Meldung ab. Vielen Dank.
Ihre Persönlichen Daten werden nicht veröffentlicht.
Siehe auch: Warum sammeln wir Zeugenmeldungen? und: Wann werden Zeugenmeldungen veröffentlicht??

Ihr Name / Nickname*

Ort / Stadt, wo Sie das Erdbeben gespürt haben*

Ihre E-Mailadresse

Adresse, wo Sie das Erdbeben verspürt haben

Intensität, EMS 98 geschätzt*

Beschreiben Sie Ihre Wahrnehmungen so ausführlich wie Sie möchten*

Sonstiges

Hinweis: Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden

The following two tabs change content below.

Jens Skapski

Data Analyst bei Risklayer
Jens ist 25 Jahre alt und studierte von 2013 bis 2019 an der Ruhr-Universität Bochum, zunächst Geowissenschaften (B.Sc. Abschluss) und später mit Spezialisierung auf Erdbebenphysik und -gefährdung. Seit Sommer 2019 arbeitet er als Data Analyst in Karlsruhe.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei