Erdbebenserie (bis M5.1) erschüttert Bali, Indonesien – Mehrere Häuser beschädigt, drei Verletzte

Startseite » Indonesien » Erdbebenserie (bis M5.1) erschüttert Bali, Indonesien – Mehrere Häuser beschädigt, drei Verletzte

Anzeige

ShakeMap (Berechnete Intensität des Erdbebens in Indonesien):


Epizentrum, ShakeMap und historische Erdbeben der Region auf interaktiver Karte anzeigen

Was ist passiert:

Die indonesische Insel Bali wird zur Zeit von einer Erdbebenserie erschüttert. Innerhalb der letzten Stunde waren mehrere, stärker werdende Erschütterungen zu spüren. Beginnend mit einem Erdbeben der Magnitude 4.8 um 10:56 Uhr registrierte der Erdbebendienst BMKG am Vormittag bisher acht spürbare Erdbeben. Dem initialen Beben folgte binnen weniger Minuten ein weiteres mit Magnitude 4.6. Das bisher stärkste mit Magnitude 5.1 ereignete sich um 11:38 Uhr. Diese drei Beben waren auf der ganz Bali sowie den Nachbarinseln Lombok und Java zu spüren. Nahe des Epizentrums war vor allem das bisherige Hauptbeben so stark, dass Schäden zu befürchten sind. Tsunami-Gefahr geht von diesen Erdbeben nicht aus.

Es ist unklar, wie lange die Erdbebenserie andauern wird und ob stärkere Beben auftreten. Von der Nordküste Balis verläuft eine große Störungszone über Hunderte Kilometer Richtung Osten. An dieser kam es in den letzten Jahren zu zahlreichen schweren Erdbeben, die vor allem die Nachbarinsel Lombok betrafen und dort katastrophale Auswirkungen hatten. Grund dafür sind die geringe Tiefe dieser Beben und die hohe Bevölkerungsdichte in der Region. Die aktuellen Beben finden an einem angrenzenden Bereich der Störungszone statt, die von den vorherigen Erdbeben nicht gebrochen wurde aber seit der Lombok-Sequenz vermehrt kleinere Beben hervorbringt.

Anzeige

Update 13:13 Uhr: Mehrere Häuser beschädigt – Neue Erdbeben

Infolge der Erdbebenserie wurden nach ersten Angaben indonesischer Behörden mindestens sieben Wohnhäuser auf Bali beschädigt. Auch ein Krankenhaus soll Schäden erlitten haben. Betroffen ist die Regentschaft Karangasem, wo sich die sieben beschädigten Wohnhäuser befinden. Zur weiteren Untersuchung und Identifizierung von Erdbebenschäden wurden in der Region Notfallmaßnahmen eingeleitet.

Unterdessen setzte sich die Erdbebenserie fort. Ein weiteres Beben mit Magnitude 4.7 wurde um 12:23 Uhr MEZ registriert. Hinzu kommen mehrere schwächere, die nur in unmittelbarer Umgebung des Epizentrums verspürt wurden. BMKG bestätigte bislang 17 Beben.

Anzeige

Update 14. Dezember, 08:50 Uhr: Neue Erdbeben am Mittwoch – Drei Verletzte durch Erdbebenserie

Am Mittwoch dauerte die Erdbebenserie an. Neben zahlreichen kleineren Erdbeben kam es am Morgen zu einem weiteren deutlich spürbaren Beben. Mit Magnitude 4.5 um 08:39 Uhr MEZ war es eines der stärkeren bisher.

Die Zahl der beschädigten Gebäude durch die Bebenserie ist insgesamt auf 64 angestiegen. Darunter sind überwiegend Wohnhäuser im Nordosten von Bali. Drei Menschen wurden bei den Erdbeben bisher verletzt.

Aktuelles aus der Region  Erdbeben (M4.6) Vulcano, Italien - Schäden und Erdrutsche auf Lipari

Zeugenmeldungen

Sanur, Bali
13.12.2022, ca. 18:50 Uhr
ca. 3-4 Sekunden war ein leichtes Beben spürbar

Kuta, Bali
13. Dezember ca 18.35
3 – 4 Sekunden lang hat das Bett gewackelt

Betroffene Städte, Orte

Stadt Land Intensität (EMS-98) Bewohner Entfernung Epizentrum (km) Beschreibung
Kubu ID 6.6 0 11.8 leichte Schäden
Amlapura ID 5.6 31900 32.1 stark spürbar, geringe Schäden
Amlapura city ID 5.4 31900 32.0 stark spürbar, geringe Schäden
Subagan ID 5.4 0 32.1 stark spürbar, geringe Schäden
Bedugul ID 5.1 20000 32.3 stark spürbar, geringe Schäden
Gili Trawangan ID 5.1 1500 50.5 stark spürbar, geringe Schäden
Senggigi ID 4.9 5000 59.3 deutlich spürbar
Singaraja ID 4.9 133800 58.8 deutlich spürbar
Klungkung ID 4.8 27800 47.9 deutlich spürbar
Lovina ID 4.7 10000 63.9 deutlich spürbar

Aktuelle Erdbebenaktivität nahe Kubu:

In den vergangenen 30 Tagen wurden in Bali, Indonesien (Kartenausschnitt) 34 Erdbeben über Magnitude 2.9 registriert. Damit war die Erdbebenaktivität im vergangenen Monat dort deutlich niedriger als im langjährigen Vergleich (über 20 Prozent Abweichung).

Zusammenfassung der Erdbebendaten:

FAQ: Wie entstehen Erdbeben? Wann sind Erdbeben gefährlich? Wie kann ich mich schützen?

Was sind Störungen, was sind Platten? Wichtige Begriffe erklärt

Erdbebenmessung im Wohnzimmer: Professionelle Seismometer für Experten und Laien (Gesponsert)

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit / Time (CET): 13. Dezember, 11:38 Uhr

Magnitude: 5.2

Tiefe / Depth: 10 km

Spürbar / Felt: ja / yes

Schäden erwartet / Damage expected: ja / yes

Opfer erwartet / Casualties expected: nein / no

Ursprung / Origin: tektonisch

Tsunami: nein

Quellen (Erdbebendienste) zu allen Erdbebendaten / List of global earthquake surveys

See also: The most complete compilation of earthquake losses and casualties: Earthquake Impact Database

Hast du dieses Erdbeben gespürt? Bitte teile deine Beobachtung (Formular einblenden)

    Detailbeschreibung (optional, wird nicht veröffentlicht):

    Die hier gemachten Angaben dienen der möglichen Auswertung des beobachteten Erdbebens. Die Felder "Ort der Wahrnehmung" und "Deine Beschreibung" werden ggf. als Teil der Berichterstattung nach vorheriger Prüfung veröffentlicht. Mit Absenden der Erdbebenmeldung stimmst du diesen Verwendungszweck zu. Du kannst die Angaben jederzeit widerrufen. Bei Rückfragen wende dich bitte an den Seitenadministrator. Weitere generelle Hinweise zum Datenschutz findest du hier.

    Anti-Spam-Quiz:



    Erdbebendaten: BMKG

    Statistik:

    Seit 1960 gab es in der Region etwa 490 Erdbeben, die stärker waren als Magnitude 5.2. Durchschnittlich gibt es in dem Teil von Indonesien (nahe Kubu) 8.18 Erdbeben der Stärke 5.2 oder höher pro Jahr. Damit ist die Erdbebenaktivität in der Region normalerweise sehr hoch und Beben dieser Stärke haben eine durchschnittliche Wiederkehrperiode von etwa 1.5 Monaten (45 Tagen).

    Übersicht der stärksten Erdbeben im Kartenausschnitt* (Indonesien und Umgebung)

    Datum Magnitude Tiefe (km)
    2.6.1994 7.8 18
    19.8.2018 6.9 21
    5.8.2018 6.9 34
    24.3.1967 6.7 598
    2.9.1992 6.7 625
    3.6.1994 6.6 26
    8.11.2009 6.6 18
    28.9.1998 6.6 152
    25.11.2007 6.5 18
    25.11.2007 6.5 20

    *Daten: USGS-Katalog (ab Magnitude 5, seit 1960)
    Hinweis: Der Erdbebenkatalog enthält neben natürlichen auch induzierten Erdbeben. Dazu zählen zum Teil auch Sprengungen und Explosionen. Somit sind einzelne „falsche“ Erdbeben in der Darstellung möglich. Auch die Magnitudenangabe einzelner Erdbeben kann aufgrund von Katalogunterschieden variieren.