Leichtee Erdbeben südlich von Wien

Am späten Nachmittag um 17.35 Uhr trat in Niederösterreich, etwa 30 km südlich der Bundeshauptstadt Wien, ein leichtes Erdbeben auf. Nach vorläufigen Angaben der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik erreichte es Magnitude 2.5. Wenige Minuten zuvor hatte es bereits ein Erdbeben der Stärke 2.4 gegeben. Das Epizentrum lag demnach nahe

Weiterlesen

Leichtes Erdbeben in Innsbruck

Ein leichtes Erdbeben hat am frühen Freitagmorgen gegen 4.16 Uhr einige Bewohner von Innsbruck (Tirol) aus dem Schlaf gerissen. Nach Angaben des österreichischen Erdbebendienstes der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik erreichte es Magnitude 2.5. Das Epizentrum lag wenige Kilometer nördlich des Stadtzentrums, nur 15 km von der Deutschen Grenze entfernt.

Weiterlesen

Österreich: Erdbebenserie bei Bischofshofen

Bewohner des österreichischen Bundeslandes Salzburg wurden am Sonntagabend von einer Erdbebenserie erschreckt. Innerhalb von einer Stunde verzeichnete die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamk 10 kleine Erdbeben nahe des Ortes St. Johann (Pongau), 7 km südlich von Bischofshofen. Das stärkste Erdbeben um 21.12 Uhr erreichte Magnitude 2.8. Es war bis ins

Weiterlesen

Tirol: Leichtes Erdbeben nahe Innsbruck

Nach Angaben der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik in Wien traf am Donnerstagnachmittag um 16.18 Uhr ein leichtes Erdbeben den Norden von Tirol. Es erreichte Magnitude 2.5. Das Epizentrum des Bebens lag bei Hall, knapp 18 km nordöstlich von Innsbruck und 15 km von der deutschen Grenze (Region Mittenwald) entfern.

Weiterlesen