Earthquake Impact Database 2017

Übersicht weltweiter Schadensbeben im Jahr 2017. Aufgelistet sind alle Erdbeben, die zu Gebäudeschäden, Verletzten oder Todesopfer geführt haben. Aus den jeweiligen Zahlen und einem einheitlichen Häufigkeitsfaktor ermittelt sich der logarithmische Impakt-Wert, der einen Vergleich einzelner Erdbeben erlaubt.
Impakt-Wert < 0,1 : Kaum Schäden
Impakt-Wert 0,1 – 1 : Geringe Schäden
Impakt-Wert 1 – 2 : Große Schäden
Impakt-Wert 2 – 3 : Schwere Schäden
Impakt-Wert 3 – 4 : Katastrophale Schäden
Impakt-Wert > 4 : Immense Katastrophe

Anzeige

Die Datenquellen in der vorletzten Spalte sind nur über Google Drive einsehbar.

Anzeige
The following two tabs change content below.
Jens ist 25 Jahre alt und studierte von 2013 bis 2019 an der Ruhr-Universität Bochum, zunächst Geowissenschaften (B.Sc. Abschluss) und später mit Spezialisierung auf Erdbebenphysik und -gefährdung. Seit Juni 2019 lebt er in Karlsruhe und arbeitet im Bereich Katastrophenforschung.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)

Anzeige