Leichtes Erdbeben in Albstadt

Albstadt – Ein kleines Beben hat am Freitagvormittag den Zollernalbkreis erschüttert. Nach ersten Angaben des Erdbebendienstes Südwest erreichte es Magnitude 2.2. Das Erdbeben ereignete sich um 9:58 Uhr, wenige Kilometer südwestlich von Albstadt, nahe des Ortes Meßstetten (siehe Karte unterhalb des Textes). Die Herdtiefe lag relativ oberflächennah. Die Erdbebendaten können nach manueller Überprüfung korrigiert werden. Es ist wahrscheinlich, dass dieses Erdbeben verspürt wurde. Entsprechende Meldungen liegen uns aber noch nicht vor. Mit Schäden muss bei dieser Magnitude nicht gerechnet werden.
Es ist das zweitstärkste Erdbeben im Zollernalbkreis in diesem Jahr.
Bereits in den letzten Tagen hat es mehrere Mikrobeben rund um Albstadt gegeben. Drei Erdbeben am Mittwoch erreichten Magnituden von 0.5 bis 0.9 und waren nicht spürbar.

Anzeige
.

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): 09:58 Uhr

Magnitude: 2.2

Tiefe: 5 km

Spürbar: wahrscheinlich

Schäden erwartet: nein

Opfer erwartet: nein

Ursprung: tektonisch

Tsunami-Gefahr: nein

    Detailbeschreibung (optional, wird nicht veröffentlicht):

    Die hier gemachten Angaben dienen der möglichen Auswertung des beobachteten Erdbebens. Die Felder "Ort der Wahrnehmung" und "Deine Beschreibung" werden ggf. als Teil der Berichterstattung nach vorheriger Prüfung veröffentlicht. Mit Absenden der Erdbebenmeldung stimmst du diesen Verwendungszweck zu. Du kannst die Angaben jederzeit widerrufen. Bei Rückfragen wende dich bitte an den Seitenadministrator. Weitere generelle Hinweise zum Datenschutz findest du hier.

    Anti-Spam-Quiz:


    [sc name=“Deutschland“ ]