Starkes Erdbeben im Süden von Japan

Japan – Vor der Küste der japanischen Insel Kyushu haben sich am frühen Freitagmorgen mehrere teils starke Erdbeben ereignet. Nach Angaben der Japanischen Meteorologiebehörde (JMA) wurden insgesamt drei spürbare Beben registriert. Die beiden stärkten erreichten Magnitude 5.6 und 6.3. Die Epizentren der Beben lagen nahe der Küstenstadt Miyazaki im südlichen

Weiterlesen

Schweres Erdbeben in Papua-Neuguinea

Papua-Neuguinea – Im Osten von Papua-Neuguinea hat sich in der vergangenen Nacht ein schweres Erdbeben ereignet. Das Epizentrum lag im Südosten der Hauptinsel Neuguinea, rund 60 Kilometer südwestlich der Stadt Lae in der Region Morobe. Nach Angaben des United States Geological Survey (USGS) erreichte das Erdbeben Magnitude 7.2 und ereignete

Weiterlesen

ShakeMap-Szenarien

Eine Übersicht von ShakeMap-Szenarien, basierend auf historischen oder paläoseismologisch nachgewiesenen starken Erdbeben in Deutschland – Ereignisse, die in naher oder ferner Zukunft so oder so ähnlich wieder passieren werden. (Hinweis: Intensitäten in Nachbarländern sind nicht berechnet. Darstellungen in Grenzgebieten basieren auf Interpolationen und sind daher ungenau.) 1846: M5.5 St. Goar

Weiterlesen

Kleines Erdbeben in Wiesbaden

Wiesbaden – Das hessische Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie hat am Donnerstagmorgen ein kleines Erdbeben in der hessischen Landeshauptstadt registriert. Demnach lag das Epizentrum rund 5 Kilometer nordöstlich des Stadtzentrums im Ortsteil Hessloch. Das Erdbeben erreichte Magnitude 1.6. Zur Zeit wird die Herdtiefe mit 2 Kilometern angegeben. Die Daten

Weiterlesen

ShakeMap-Katalog Deutschland

Eine sogenannte ShakeMap stellt eine Kartenprojektion der Intensität eines Erdbebens dar, so wie sie von Menschen auf der Erdoberfläche wahrgenommen werden kann. Dabei sind die Areale auf der Karte entsprechend der jeweiligen Intensität farblich markiert. Meist steht ein dunkles Blau für die schwächsten wahrnehmbaren Intensitäten (II), während hohe Intensitäten in

Weiterlesen

Erdbeben erschüttert Rhodos

Griechenland – Ein moderates Erdbeben hat am frühen Montagmorgen mehrere griechische Inseln und Teile des türkischen Festlands erschüttert. Nach vorläufigen Angaben des Erdbebendienstes in Athen lag das Epizentrum des Erdbebens vor der Südküste der griechischen Insel Rhodos. Demnach erreichte das Erdbeben Magnitude 4.9. Das türkische Kandilli-Observatorium ermittelte zunächst Magnitude 5.0.

Weiterlesen