Das Albstadt-Erdbeben 1911

Archiv: Die zuvor seit Jahrhunderten nahezu inaktive Albstadt-Scherzone, die sich in Nord-Süd-Richtung durch die Schwäbische Alb zieht, wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts reaktiviert und führte im November 1911 zum stärksten Erdbeben Mitteleuropas seit über 150 Jahren. Das erste große Albstädter Erdbeben mit Magnitude 6.1 führte auf der Alb zu

Weiterlesen

Kleiner Erdbebenschwarm in Andernach

Andernach – Im Mittelrheintal hat sich in der Nacht zu Dienstag ein kleines Erdbeben ereignet. Nach vorläufigen Lokalisierungen des Hessischen Landesamtes für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) lag das Epizentrum des Erdbebens im Andernacher Ortszeil Namedy. Demnach erreichte das Erdbeben Magnitude 1.8. Diese Angaben sind vorläufig und können nach manueller

Weiterlesen

Leichtes Erdbeben in Lenggries

Lenggries – Erneut hat sich in der Nacht zu Dienstag ein leichtes Erdbeben am nördlichen Alpenrand ereignet. Diesmal lag das Epizentrum des Erdbebens im bayerischen Landkreis Bad Tölz – Wolfratshausen, etwa 50 Kilometer südlich von München. Nach Angaben der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) erreichte das Erdbeben Magnitude 2.2.

Weiterlesen

China: Starkes Erdbeben in Gansu

China – Ein starkes Erdbeben in der chinesischen Provinz Gansu hat am Sonntagabend zu zahlreichen Schäden geführt. Wie der chinesische Erdbebendienst registrierte, lag das Epizentrum des Erdbebens im dünn besiedelten Landkreis Xiahe nahe der Grenze zur Nachbarprovinz Qinghai. Demnach erreichte das Erdbeben Magnitude 5.7. Das United States Geological Survey (USGS)

Weiterlesen

Erdbeben im Norden von Bayern

Bad Neustadt – Ein leichtes, extrem seltenes Erdbeben hat im bayerischen Landkreis Rhön-Grabfeld in der Nacht zu Samstag viele Anwohner aus dem Schlaf gerissen. Der Mitteldeutsche Seismologieverbund (ANTARES) lokalisierte das Epizentrum nahe der Gemeinde Bastheim, etwa acht Kilometer nördlich von Bad Neustadt an der Saale entfernt. Demnach erreichte das Erdbeben

Weiterlesen

Erdbebenschwarm in Südspanien

Spanien – Seit mehreren Wochen kommt es in der südspanischen Region Andalusien zu einem Erdbebenschwarm. Bisher waren diese Beben überwiegend schwach, auch wenn viele von ihnen in der Epizentralregion verspürt worden. Nach einem erneuten Aufleben der Aktivität am Freitag ereignete sich das bisher stärkste Beben. Vorläufige Auswertungen der Spanischen Geologiebehörde

Weiterlesen

Erdbeben erschüttert Süditalien

Italien – An den Küsten der süditalienischen Regionen Kalabrien, Basilikata und Kampanien war am frühen Freitagmorgen ein moderates Erdbeben zu spüren. Das Epizentrum des Erdbebens lag nach Lokalisierungen des Italienischen Erdbebendienstes (INGV) im Tyrrhenischen Meer nahe des Ortes Scalea. Demnach erreichte das Erdbeben Magnitude 4.4. Der Erdbebenherd wurde in 11

Weiterlesen