Schweres Erdbeben erschüttert Tibet

China – In der Nacht von Freitag auf Samstag hat ein schweres Erdbeben die Grenzregion der autonomen Chinesischen Provinz Tibet und der Indischen Region Arunachal Pradesh getroffen. Nach Angaben des Geoforschungszentrum Potsdam erreichte das Erdbeben Magnitude 6.5. Der Chinesische Erdbebendienst gibt Magnitude 6.9 an. Das Epizentrum des Erdbebens lag in

Weiterlesen

Erdbeben im Süden von Maharashtra

Indien – Ein verhältnismäßig starkes Beben hat am Samstagabend den Süden von Indien getroffen. Das Epizentrum lag im Süden des Bundesstaates Maharashtra. Nach Angaben des Erdbebendienstes in Neu-Delhi erreichte es Magnitude 4.8. Demnach traf das Erdbeben eine relativ dünn besiedelte Region in der Nähe des Chandoli Stausees, etwa 240 Kilometer

Weiterlesen

Erdbeben erschüttert Neu-Delhi

Indien – Die Hauptstadt Neu-Delhi und umgebene Regionen wurden in der Nacht zu Freitag (2. Juni) von einem Erdbeben getroffen. Das Epizentrum lag nach Angaben des indischen Erdbebendienstes in der Region Haryana, etwa 50 Kilometer nordöstlich vom Zentrum Delhis. Das Beben erreichte demnach Magnitude 5.0. Dabei lag die Herdtiefe in

Weiterlesen

Starkes Erdbeben im Norden von Indien

Indien – Teile des Landes wurden am Montagabend von einem starken Erdbeben getroffen. Nach ersten Angaben des Geoforschungszentrum Potsdam lag das Epizentrum in der Himalaya-Region Uttarakhand an der Grenze zu China. Das Beben erreichte demnach Magnitude 5,3. Vom USGS wird sogar Magnitude 5.6 angegeben. Die Auswirkungen des Bebens reichten bis

Weiterlesen

Verletzter bei Erdbeben in Pakistan

Pakistan – Ein moderates Erdbeben in der indisch-pakistanischen Grenzregion hat am Samstagabend Panik verursacht. Nach Angaben des United States Geological Survey erreichte das Beben Magnitude 4.6. Das Epizentrum lag nordöstlich der Hauptstadt Islamabad nahe des Ortes Chakothi in der Region Azad Kashmir. Dort und in umliegenden Orten rannten tausende Menschen

Weiterlesen

Erdbeben in Nepal verursacht Todesopfer

Nepal – Bei einem starken Erdbeben im Osten des Landes kam es in der Nacht zu Montag (28.) zu einigen Schäden. Nach Angaben der Nepalesischen Seismologiebehörde erreichte das Erdbeben Magnitude 5.6. Das United States Geological Survey (USGS) gibt es mit Magnitude 5.6. Das Epizentrum lag demnach in der östlichen Region

Weiterlesen