Starkes Erdbeben in Mosambik

Mosambik – Ein gefährliches Erdbeben hat in der Nacht zu Samstag das Zentrum von Mosambik getroffen. Wie das United States Geological Survey (USGS) registrierte, erreichte das Erdbeben Magnitude 5.8. Betroffen war demnach die Region Sofara. Das Epizentrum lag im Tal des Pungwe-Flusses, rund 60 Kilometer nordwestlich der Provinzhauptstadt Beira. Das

Weiterlesen