Erdbeben (M4.1) nördlich von Kreta; 17. Juni, 2:35 Uhr

ShakeMap (Intensitätsberechnung):


Roter Stern: Epizentrum dieses Erdbebens.
Kreise: Erdbeben der letzten 30 Tage (EMSC).

Was ist passiert:

Ein leichtes Erdbeben erschütterte in der vergangenen Nacht Teile von Kreta. Das Epizentrum lag rund 35 Kilometer nordwestlich der Inselhauptstadt Heraklion. Vor allem entlang der Nordküste wurde das Beben schwach verspürt. Bereits in den vergangenen Wochen hatte es vermehrt Erdbeben rund um Heraklion gegeben: Südlich der Stadt im Inselinneren dauert auch aktuell noch eine Erdbebenserie an.

Aktuelle Erdbebenaktivität in der Region:

In den vergangenen 30 Tagen wurden in der Region (Kartenausschnitt) 188 Erdbeben über Magnitude 2.0 registriert. Damit war die Erdbebenaktivität im vergangenen Monat dort deutlich niedriger als im langjährigen Vergleich (über 20 Prozent Abweichung).
Was bedeuten diese Zahlen?

Zusammenfassung der Erdbebendaten:

.

FAQ: Wie entstehen Erdbeben? Wann sind Erdbeben gefährlich? Wie kann ich mich schützen? Was sind Störungen, was sind Platten? Wichtige Begriffe erklärt

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit / Time (CET): 17. Juni, 2:35 Uhr

Magnitude: 4.1

Tiefe / Depth: 59.6 km

Spürbar / Felt: ja / yes

Schäden erwartet / Damage expected: nein / no

Opfer erwartet / Casualties expected: nein / no

Ursprung / Origin: tektonisch

Tsunami: nein

Quellen (Erdbebendienste) zu allen Erdbebendaten / List of global earthquake surveys

See also: The most complete compilation of earthquake losses and casualties: Earthquake Impact Database

Erdbebennews hat den Betrieb zum 19. Juli 2021 eingestellt. Zeugenmeldungen werden nicht mehr entgegengenommen.
Erdbebendaten: NOA

Statistik:

Seit 1960 gab es in der Region etwa 287 Erdbeben, die stärker waren als das aktuelle. Durchschnittlich gibt es in dem Teil von Griechenland 4.8 Erdbeben der Stärke 4.1 oder höher pro Jahr. Damit ist die Erdbebenaktivität in der Region normalerweise sehr hoch und Beben dieser Stärke haben eine durchschnittliche Wiederkehrperiode von etwa 2.5 Monaten (75 Tagen).

Karte historischer Erdbeben in der Region* (Griechenland):

Übersicht der stärksten Erdbeben im Kartenausschnitt* (Griechenland und Umgebung)

Datum Magnitude Tiefe (km)
19.4.2000 7.0 33.0
14.2.2008 6.9 32.0
12.10.2013 6.8 47.0
8.1.2006 6.7 58.0
20.7.2017 6.6 7.0
2.5.2020 6.6 17.0
14.2.2008 6.5 35.0
13.10.1997 6.4 13.0
1.7.2009 6.4 14.0
15.7.2008 6.4 65.0

*Daten: IRIS-Katalog (ab Magnitude 5, seit 1960)
International Seismological Centre (2021), ISC-EHB dataset, https://doi.org/10.31905/PY08W6S3