Leichtes Erdbeben in Roermond

Am Montagmorgen traf ein leichtes Erdbeben die niederländische Stadt Roermond nahe der Grenze zu Nordrhein-Westfalen. Nach ersten Angaben des Geologischen Dienstes von NRW ereignete sich das Erdbeben um 8.47 Uhr und hatte Magnitude 2.0. Das Epizentrum lag 6 km südlich von Roermond und 14 km nordwestlich von Heinsberg. Es ist

Weiterlesen

Erdbeben in Groningen: Gasförderung wird reduziert

Nachdem in den vergangenen Jahren vermehrt leichte Erdbeben in der niederländischen Region Groningen auftraten, hat die Regierung gestern beschlossen, die Erdgasförderung stark zu reduzieren. Die vielen kleinen Erdbeben, verursacht durch die Förderung haben in mehreren Städten der Region zu Schäden größeren Ausmaßes geführt. Ebenfalls ein wichtiger Grund für die Entscheidung

Weiterlesen