Starkes Erdbeben im Norden Kolumbiens

Kolumbien – Nahe der Stadt Bucaramanga im Norden von Kolumbien hat sich am Abend ein starkes Erdbeben ereignet. Nach vorläufigen Auswertungen des Geoforschungszentrum Potsdam erreichte dieses Beben Magnitude 5.6. Die Kolumbianische Geologiebehörde gibt es mit Magnitude 5.8 an. Das Epizentrum des Erdbebens lag demnach rund 40 Kilometer südlich von Bucaramanga

Weiterlesen »

Erdbeben beschädigt Gebäude in Venezuela

Venezuela – Ein moderates Erdbeben hat am Dienstag den Venezuelanischen Bundesstaat Merida im Westen des Landes getroffen. Nach Angaben des Nationalen Erdbebendienstes FUNSIVIS erreichte es Magnitude 4.7. Das United States Geological Survey (USGS) gibt das Erdbeben mit Magnitude 4.9 an. Das Epizentrum des Erdbebens lag demnach nahe der Stadt Tovar

Weiterlesen »

Starkes Erdbeben vor Grenada

Grenada – Die südlichen Antillen sind am Sonntag von einem starken Erdbeben getroffen worden. Wie die Universität der Westindischen Inseln in Trinidad/Tobago registrierte, lag das Epizentrum des Bebens rund 70 Kilometer südöstlich vom Inselstaat Grenada. Demnach erreichte es Magnitude 5.7. Das Deutsche Geoforschungszentrum Potsdam gibt das Beben zunächst mit Magnitude

Weiterlesen »

Verletzte bei Erdbeben in Caracas

Venezuela – Mehrere Erdbeben haben am Mittwoch die Bewohner der Venezuelanischen Hauptstadt Caracas in Panik versetzt. Wie die nationale Erdbebenbehörde registrierte ereigneten sich die Beben nordöstlich vom Stadtzentrum. Das stärkste erreichte Magnitude 4.5, gefolgt von mehreren Nachbeben bis Magnitude 3.9. In Caracas waren die Erschütterungen des Hauptbebens stark zu spüren.

Weiterlesen »

Zwei schwere Erdbeben im Osten von Peru

Peru – Mehrere südamerikanische Länder spürten am Dienstagnachmittag (Ortszeit) die Auswirkungen zweier schwerer Erdbeben, die sich in der Grenzregion von Peru und Brasilien ereigneten. Nach Anhaben des peruanischen Erdbebendienstes erreichten diese Stärke 7.3 und 7.2. Die Hypozentren lagen in etwa 600 Kilometer, weshalb die Erschütterung teils mehr als 2000 km

Weiterlesen »