Zwei moderate Erdbeben in Rumänien

Im Westen von Rumänien kam es am Nachmittag zu zwei moderaten Beben.Ein Beben der Stärke 4.7 traf um 15.22 Uhr MESZ die Region Hunedoara im Südwesten des Landes (Transsilvanien). Wenige Minuten zuvor ereignete sich bereits ein Beben der Stärke 4.1. Beide Erdbeben fanden, im Gegensatz zu den wesentlich häufiger auftretenden

Weiterlesen

Gewaltiges Erdbeben im Ochotskischen Meer (Russland) – Spürbar in Japan, Indien und Moskau – Schadensmeldungen aus Westrussland

Ein Erdbeben der Stärke 8,2 erschütterte soeben das Ochotskische Meer westlich von Kamtschatka. Nach Angaben von USGS hatte das Beben eine Tiefe von 609 km. Die Russischen Behörden nennen Magnitude 8,7. USGS errechnete Intensität V für weite Teile von Kamtschatka. Das Beben war auch auf dem russischen Festland spürbar, ebenso

Weiterlesen

Rumänien, Dominikanische Republik und USA

Ein Überblick über die sonstigen Ereignisse der letzten beiden Tage: Rumänien:Ein seltenes Erdbeben ereignete sich heute am frühen Morgen im Donau-Delta. Eine Region mit nur geringer seismischer Aktivität erlebte mit einem Erdstoß der Stärke 4,1 das stärkste Beben seit 32 Jahren. Es hatte eine Tiefe von 8 Kilometern. Es war

Weiterlesen