Starkes Erdbeben erschüttert Rhodos und Mugla

Griechenland / Türkei – Die Südost-Ägäis wurde am Sonntagabend (28. Juni) von einem starken Erdbeben erschüttert. Es erreichte nach ersten Angaben des griechischen Erdbebendienstes (NOA) Magnitude 5.4. Das Epizentrum lag zwischen Rhodos und dem türkischen Festland. Die Tiefe wird mit rund 50 Kilometern angegeben. Erschütterungen waren auf Rhodos und in

Weiterlesen

Starkes Erdbeben im Westen der Türkei

Türkei – Im Westen der Türkei hat sich erneut ein starkes Erdbeben ereignet. Das Epizentrum des Bebens lag in der Provinz Manisa, südlich der Stadt Akhisar. Nach Angaben der türkischen Behörden erreichte das Beben Magnitude 5.6. Es ereignete sich in geringer Tiefe von nur sechs Kilometern. Entsprechend ist rund um

Weiterlesen

Schweres Erdbeben im Westen Chinas

China – In der Grenzregion der chinesischen Provinzen Xinjiang und Xizang (Tibet) hat sich vergangene Nacht ein schweres Erdbeben ereignet. Nach Angaben des chinesischen Erdbebendienstes CEIC erreichte es Magnitude 6.4. Das Epizentrum lag rund 250 Kilometer südwestlich der nächsten größeren Stadt Hotan in einer nahezu unbesiedelten Gebirgsregion. Lediglich etwa 720

Weiterlesen

Moderates Erdbeben im Donautal

Rumänien / Serbien – Ein moderates Erdbeben hat am Donnerstagabend den Unterlauf der Donau erschüttert. Das Epizentrum des Erdbebens lag nach Angaben des rumänischen Erdbebendienstes im Stausee Lacul Portile de Fier („Eisernes Tor“) an der Grenze von Rumänien und Serbien nahe der Stadt Orsova. Demnach erreichte das Erdbeben Magnitude 4.5.

Weiterlesen