Leichtes Erdbeben in Vacha

Völkershausen – Im Westen Thüringens wurde am Mittwoch ein leichtes Erdbeben registriert. Nach Angaben des Geoforschungszentrum Potsdam ereignete sich das Beben um 14:09 Uhr MESZ. Demnach erreichte es Magnitude 2.4. Das Epizentrum lag bei der Stadt Vacha im Wartburgkreis nahe des Ortsteils Völkershausen. Zur Herdtiefe des Bebens gibt es keine

Weiterlesen »

Moderates Erdbeben in Südkalifornien

USA – Im Süden Kaliforniens hat sich in der Nacht zum Mittwoch (MESZ) ein moderates Erdbeben ereignet. Das Epizentrum des Bebens lag im Inland von Kalifornien, etwa 140 Kilometer südöstlich von Los Angeles. Nach Angaben des United States Geological Survey (USGS) erreichte es Magnitude 4.4. Demnach lag der Erdbebenherd in

Weiterlesen »

Starkes Erdbeben in Molise

Italien – Ein starkes Erdbeben hat am späten Dienstagabend weite Teile von Süd- und Mittelitalien erschüttert. Das Epizentrum des Erdbebens lag nahe der Stadt Termoli an der Adriaküste, etwa 80 Kilometer südöstlich von Pescara in der Region Molise. Erste Auswertungen ermittelten Magnitude 5.2. Diese Angabe kann nach manueller Auswertung korrigiert

Weiterlesen »

Erdbeben nahe Alicante und Torrevieja

Spanien – Ein moderates Erdbeben hat am Montagnachmittag die Region um Alicante im Südosten Spaniens erschüttert. Wie das Geologieinstitut in Madrid (IGN) registrierte, ereignete sich das Erdbeben um 16:40 Uhr MESZ. Das Epizentrum lag demnach nahe der Stadt Elche im Süden der Region Valencia, jeweils rund 40 Kilometer von den

Weiterlesen »

Schweres Erdbeben im Norden Alaskas

USA – Im äußersten Norden des US-Bundesstaates Alaska hat sich am Sonntagnachmittag (MESZ) ein schweres Erdbeben ereignet. Nach vorläufigen Angaben des United States Geological Survey (USGS) erreichte dieses Beben Magnitude 6.5. Das Epizentrum lag in einer extrem dünn besiedelten Region, rund 40 Kilometer von der Küste des Arktischen Ozeans entfernt.

Weiterlesen »

Albanien: Starkes Erdbeben nordöstlich von Tirana – Vier Verletzte, 235 Wohnungen beschädigt

Albanien – Ein relativ starkes Erdbeben hat am späten Samstagnachmittag Teile der Balkan-Halbinsel erschüttert. Nach ersten Angaben lag das Epizentrum des Erdbebens in Albanien. Die private Webseite ALomax lokalisiert es nordöstlich der Hauptstadt Tirana. Das Erdbeben erreichte demnach Magnitude (Mw) 5.1. Magnitude 5.8 wurde zunächst vom Geoforschungszentrum Potsdam (GFZ) angegeben,

Weiterlesen »