Schweres Erdbeben erschüttert Sulawesi

Indonesien – Auf der Insel Sulawesi im Norden des Landes hat sich am Montag ein schweres Erdbeben ereignet. Nach vorläufigen Angaben des United States Geological Survey (USGS) und der indonesischen Behörden erreichte es Magnitude 6.6. Vom Geoforschungszentrum Potsdam wird Magnitude 6.5 angegeben. Das Epizentrum lag im vergleichsweise dünn besiedelten Zentrum

Weiterlesen »

Mehrere Erdbeben im Hunsrück

Simmern – Das Hessische Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie (HLNUG) hat ein leichtes Erdbeben am späten Samstagabend registriert. Das Epizentrum lag im rheinland-pfälzischen Simmern im Hunsrück. Demnach erreichte das Beben Magnitude 1.4. Es war nicht spürbar. Update 29. Mai: Nach manueller Überprüfung hat der hessische Erdbebendienst das Beben am

Weiterlesen »

Erdbebenschwarm im Vogtland

Luby (Tschechien) – Im Deutsch-Tschechischen Grenzgebiet kommt es seit einigen Tagen zu einem kleineren Erdbebenschwarm. Seit dem 24. Mai registrierten die tschechischen Behörden über 180 kleine Erdbeben, deren Epizentren östlich des Ortes Luby (deutscher Name: Schönbach) liegen. Damit liegt das Zentrum der Aktivität rund 10 Kilometer von den sächsischen Städten

Weiterlesen »

Donald Trump gegen das Erdbebenfrühwarnsystem

Kommentar Wenn es nach der kalifornischen Bevölkerung geht, wäre ein Erdbebenfrühwarnsystem für die Städte im Großraum Los Angeles, an der Bucht von San Francisco und in der Staatshauptstadt Sacramento immens wichtig. Eine Frühwarnzeit von 30 Sekunden kann reichen, gefährdete Brücken zu sperren, Gasleitungen abzustellen, Fahrstühle anzuhalten und Menschen an sicherere

Weiterlesen »

Kleiner Erdbebenschwarm am Hochstaufen

Bad Reichenhall – Rund um den Hochstaufen wurden in den vergangenen Tagen zahlreiche Mikrobeben registriert. Begonnen hat die Aktivität mit mehreren, teils dutzenden Mikrobeben pro Tag am 21. Mai. Am 23. folgten die ersten Beben nahe Magnitude 1. Der bayrische Erdbebendienst registrierte 0.6 und 0.7. Der vorläufige Höhepunkt der Aktivität

Weiterlesen »

Tansania: Frau stirbt bei Erdbeben

Tansania – In der Region Mwanza am Südufer des Victoria-Sees hat sich am Donnerstag ein moderates Erdbeben ereignet. Nach Angaben des United States Geological Survey (USGS) erreichte es Magnitude 4.4. Das Epizentrum lag in einem dicht besiedelten Gebiet 500 Kilometer nordwestlich der Hauptstadt Dodoma. In mehreren umliegenden Städten wurden die

Weiterlesen »

Moderates Erdbeben in Albanien

Albanien – Teile des südlichen Balkans wurden am Mittwoch von einem moderaten Erdbeben getroffen. Das Epizentrum lag im Norden von Albanien. Nach ersten Angaben erreichte das Beben Magnitude 4.4. Die Erschütterungen wurden in weiten Teilen von Albanien bis in die Hauptstadt Tirana verspürt. Auch die Nachbarländer Mazedonien, der Kosovo und Montenegro

Weiterlesen »
Juskis Erdbebennews