Starkes Erdbeben in der Ägäis

Griechenland – Eine Serie von Erdbeben hat in der Nacht zu Sonntag die nördliche Ägäis erschüttert. Das stärkste dieser Beben ereignete sich um 1:50 Uhr Ortszeit. Nach Angaben des griechischen Erdbebendienstes (NOA) erreichte dieses Magnitude 5.2. Das Epizentrum lag vor der Küste der Chalkidiki-Halbinsel, rund 225 Kilometer nördlich von Athen.

Weiterlesen

Leichtes Erdbeben am Vesuv

Italien – Rund um den Vulkan Vesuv östlich von Neapel wurde in der vergangenen Nacht ein leichtes Erdbeben verspürt. Nach Angaben des Vesuv-Observatoriums lag das Epizentrum des Erdbebens am Südhang des Berges. Demnach erreichte das Erdbeben Magnitude 2.3. Es konnte mancherorts in den Dörfern am Hang des Vulkans schwach verspürt

Weiterlesen

Moderates Erdbeben in Albanien

Albanien – Südlich der Hauptstadt Tirana hat sich in der vergangenen Nacht ein moderates Erdbeben ereignet. Das Albanische Institut für Geowissenschaften, Energie, Wasser und Umwelt (IGJEUM) lokalisierte das Epizentrum in der Region Elbasan, etwa 30 Kilometer vom Stadtzentrum Tiranas entfernt. Demnach erreichte das Erdbeben Magnitude 4.5. Die Herdtiefe lag bei

Weiterlesen