Sehr schweres und tiefes Erdbeben bei Fidschi

Fidschi – Erneut hat ein sehr schweres, sehr tiefes Erdbeben die Fidschi-Inseln im südwestlichen Pazifik getroffen. Nach vorläufigen Angaben des United States Geological Survey (USGS) erreichte das Beben am Donnerstagabend (MESZ) Magnitude 8.1. Mit einer Herdtiefe von rund 660 Kilometern lag das Epizentrum noch tiefer als beim schweren Erdbeben (M8.2)

Weiterlesen

Fidschi und Dynamic Triggering

Ein schweres Erdbeben kann ein anderes auslösen, das ist nicht erst seit gestern bekannt. Neben den normalen Nachbeben, die normalerweise nur in der direkten Umgebung des ursprünglichen Epizentrums auftreten, gibt es noch weitere Mechanismen, die dies ermöglichen. Ebenfalls auf einen begrenzten Raum nahe des ursprünglichen Erdbebenherdes beschränkt ist das sogenannte

Weiterlesen

Fidschi…

Fidschi und Erdbeben – Es gibt kaum ein Land auf der Welt, in dessen Umgebung es so viele Erdbeben über Magnitude 4 gibt. Allein in diesem Jahr waren es schon fast 1000. Aber nur die wenigsten sind von der Bevölkerung verspürt worden. Dies hat mehrere Gründe. Zum Einen sind die

Weiterlesen

Drei schwere Erdbeben im Südwestpazifik

Binnen weniger Stunden haben sich in der vergangenen Nacht drei starke Erdbeben im Südwesten des Pazifischen Ozeans ereignet. Betroffen davon waren die Länder Fidschi, Tonga und Neuseeland. Begonnen hat die Erdbebensequenz mit einem Erdbeben der Stärke 6.4 im Nordwesten des Inselstaates Tonga. Mit knapp 170 Kilometern lag das Hypozentrum recht

Weiterlesen

Schweres Erdbeben vor Vanuatu

Vanuatu – Im Meer vor Vanuatu hat sich in der Nacht zu Freitag ein schweres Erdbeben ereignet. Das Epizentrum lag etwa 100 Kilometer östlich der unbesiedelten Vulkaninseln Hunter und Matthew. Nach Angaben des United States Geological Survey erreichte das Erdbeben Magnitude 7.2. Zunächst hatte das USGS Magniutde 7.6 angegeben, diesen

Weiterlesen

Schweres Erdbeben bei Fidschi

Nordöstlich des pazifischen Inselstaates Fidschi kam es am Freitagnachmittag zu einem schweren Erdbeben. Es ereignete sich um 17.53 Uhr MESZ. Magnitude 6.4 wird vom Geoforschungszentrum Potsdam angegeben. USGS registrierte zunächst Magnitude 6.8. Das Epizentrum lag 160 km nordöstlich der Hauptinsel Vanua Levu und knapp 400 km von der Hauptstadt Suva

Weiterlesen