China: Vier Verletzte durch Erdbeben nahe Kunming

Am Vormittag MEZ traf ein Erdbeben der Stärke 4.5 die chinesische Provinz Yunnan. Das Epizentrum lag nahe der Provinzhauptstadt Kunming. Dort wurden nach dem Beben mehrere Gebäude, darunter viele Schulen, evakuiert. Schäden wurden nicht festgestellt. Mehrere ältere Gebäude rund um das Epizentrum erlitten Schäden. Der Katastrophenschutz meldet beschädigte Wände und

Weiterlesen

Verletzte nach Erdbeben in Nepal

Am Samstag Nachmittag erschütterte ein starkes Erdbeben die Entwicklungsregion West im Himalajastaat Nepal. Nach Angaben des Erdbebendienstes in Kathmandu hatte es Magnitude 5.5. USGS nennt Magnitude 4.8, Geofon 5.0. Das Beben trat um etwa 15 Uhr MEZ (19.45 Uhr Ortszeit) nahe der Großstadt Pokhara (250.000 Einwohner) auf. Dort waren die

Weiterlesen